Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Iris Berben wird ausgezeichnet

Gegen Antisemitismus

Iris Berben wird ausgezeichnet

Iris Berben gilt unter den Schauspielerinnen in Deutschland als eine Frau mit Ecken und Kanten. Über Missstände oder Ungerechtigkeiten hinwegzusehen ist nicht der Stil der 63-jährigen. Das soziale Engagement gehört seit jeher zum Portfolio der Schauspielerin. Dafür wurde Iris Berben nun vom Jüdischen Museum Berlin mit einem Preis bedacht.

Das Thema Judentum und Israel zieht sich schon seit 1967 durch das Leben von Iris Berben. Damals war sie unmittelbar nach dem Sechstagekrieg nach Israel gereist, um sich persönlich ein Bild von der dortigen Situation zu machen. Diese Reise hat die Darstellerin offenbar nie losgelassen. Seitdem unterstützte Iris Berben immer wieder den Kampf gegen den Antisemitismus und wurde dafür schon 2002 vom Zentralrat der Juden in Deutschland ausgezeichnet.

Iris Berben vom Jüdischen Museum ausgezeichnet
Iris Berben ist engagiert

Neben diesem zentralen Thema ist Iris Berben aber auch für andere Projekte aktiv geworden. So engagierte sie sich zum Beispiel gegen den Einsatz von Atomwaffen und arbeitet für die Deutsche AIDS-Stiftung. Insgesamt steht in ihrem Leben jedoch der Kampf gegen Fremdenhass und Intoleranz im Mittelpunkt. Dafür erhielt sie am Samstagabend in Berlin den Preis für Verständigung und Toleranz. Dieser wird seit 2002 vom Jüdischen Museum Berlin vergeben. Die Laudatio für Iris Berben hielt der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Iris Berben hat „eine öffentliche Meinung und eine politische Position“

Iris Berben dürfte sich über die Worte des SPD-Politikers gefreut haben. „Sie ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die auch eine öffentliche Meinung hat und eine politische Position. Frau Berben hat die Fähigkeit zur Empörung und nutzt ihre Popularität auch trotz des Risikos, dass es ihrer Beliebtheit schaden könnte.“, lobte Frank-Walter Steinmeier Iris Berben laut Informationen der „Bild am Sonntag“.

Der Preis für Verständigung und Toleranz ist für Iris Berben sicher ein weiterer Ansporn, ihr politisches und soziales Wirken fortzuführen. Wir gratulieren der Rosa Roth-Darstellerin herzlich!

Bildquelle: Getty Images / Andreas Rentz

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich