Jenny Elvers erleidet Fehlgeburt

Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft von Jenny Elvers brodelten schon eine Weile. Doch jetzt haben sie und ihr Lebensgefährte Steffen von der Beeck laut „Bild am Sonntag“ das Gerücht auf eine sehr traurige Weise bestätigt: Jenny Elvers soll in der 11. Schwangerschaftswoche ihr Baby verloren haben.

Die bisherigen Schwangerschaftsgerüchte über Jenny Elvers waren noch gar nicht von ihr selbst bestätigt worden und dann folgte schon diese traurige Nachricht: Die 41-Jährige soll laut „Bild am Sonntag“ in der 11. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt erlitten haben.

Jenny Elvers bei einer Premiere

Jenny Elvers erleidet Schicksalsschlag

Zuvor sah man Jenny Elvers glücklich und häufig lächelnd in der Öffentlichkeit. Die Schwangerschaft soll der „Bild am Sonntag“ zufolge gar nicht geplant gewesen und nur durch Zufall herausgekommen sein. Demnach ist Jenny Elvers Anfang Dezember gestürzt und nach einem Bluttest im Krankenhaus erfuhr die 41-Jährige dann erst, dass sie schwanger sei. Leider hielt das Glück nicht lange an.

Jenny Elvers hat bereits schon einmal ein Kind verloren

Jenny Elvers selbst äußerte sich zu dem Ereignis bisher noch nicht. Gegenüber „Bild am Sonntag“ sagte aber ihr Lebensgefährte Steffen von der Beeck jetzt: „Ja, das stimmt. Es ist leider so!“ Und weiter berichtet er: „Wir haben uns zu Anfang sehr gefreut, waren uns aber der Risiken durchaus bewusst!“Schon 2005 soll Jenny Elvers laut der „Bild am Sonntag“ eine Fehlgeburt erlitten haben. Auch in diesem Fall verlor sie es recht früh – in der achten Schwangerschaftswoche. Beiden war also zuvor schon klar, dass es Komplikationen geben könnte. Trotzdem ist eine Fehlgeburt natürlich nicht so leicht wegzustecken. Die Moderatorin und Schauspielerin möchte sich jetzt erst einmal aus der Öffentlichkeit zurückziehen und den Verlust verarbeiten. Jenny Elvers ist bereits Mutter eines zwölfjährigen Kindes. Vater ist der ehemalige „Big Brother“-Bewohner Alex Jolig.

Jenny Elvers und ihr Lebensgefährte müssen jetzt eine schwere Zeit durchstehen. Traurigerweise erlitt die 41-Jährige schon zum zweiten Mal eine Fehlgeburt. Wir wünschen Jenny Elvers viel Kraft und Ruhe, um diesen Verlust verarbeiten zu können.

Getty Images / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?