Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Jimis Management gibt klares Statement zu Kreißsaal-Streit mit seiner Ex Yeliz

Nächste Runde

Jimis Management gibt klares Statement zu Kreißsaal-Streit mit seiner Ex Yeliz

Die Seiten verhärten sich weiter. Noch vor Kurzen haben sich Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc als Paar auf ihr erstes gemeinsames Kind gefreut. Jetzt ist zwischen den beiden alles aus und sie lassen auf Social Media kaum ein gutes Haar aneinander. Nach neuen Sticheleien von Yeliz meldet sich jetzt Jimis Management zu Wort – mit einem deutlichen Statement.

Der Grund der ganzen Aufregung aktuell: In den vergangenen Tagen hatte die ehemalige Bachelorette-Kandidatin ihre Follower auf Instagram zu einer Abstimmung eingeladen. Die Frage: Soll sie ihren Ex in den Kreißsaal mitnehmen oder lieber ihre Mama dabei haben? Jimis Reaktion auf diese Abstimmung war ein kryptischer Post in seinen Storys: Man sollte nicht immer gleich alles glauben, was im Internet verbreitet wird ... – sein Management hingegen findet jetzt deutlich klarere Worte.

Gegenüber Bild stellte Jimis Manager klar, was er und Jimi von Yeliz' Verhalten halten. Demnach habe er sie gebeten, „zum Schutz der Gesundheit der gemeinsamen Tochter öffentlich nichts mehr zu sagen. Er lenkte jedoch auch ein und betonte, dass die aktuelle Situation weder für Jimi noch für Yeliz leicht sei: Es ist eine schwierige Zeit für beide, die man nicht mit unwahren Fakten in der Öffentlichkeit noch pushen sollte. Denn ein entspannter Weg für das Kind zur Geburt ist weitaus wichtiger als die Frage, ob einer bei einer Geburt dabei sein darf oder nicht.“ Und das sei alles, was für den Schauspieler aktuell zähle.

Nicht nur Jimi und Yeliz haben schon Trash- und Reality-TV-Erfahrungen gesammelt. Auch diese Promis stehen ihnen in nichts nach:

Das Wohl des gemeinsamen Kindes sei das Allerwichtigste – vor und nach der Geburt, heißt es in dem Statement weiter. Aus diesem Grund werde Jimi während der Geburt auch ganz in der Nähe sein, vor Ort in Hannover. Ob Yeliz ihn jedoch mit in den Kreißsaal lasse, sei natürlich die persönliche Entscheidung der werdenden Mutter.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich Yeliz am Ende entscheidet. Am wichtigsten ist natürlich, dass sie sich während der Wehen so wohl wie möglich fühlt und alle weiteren Stressfaktoren um sich herum ausblenden kann. Ob Jimi nun ein Stressfaktor oder letztlich doch eine Hilfe ist, wird sich also erst in den kommenden Wochen zeigen.

Corona-Trennung: 14 Promi-Paare, die nun Geschichte sind!

Corona-Trennung: 14 Promi-Paare, die nun Geschichte sind!
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle:

Matthias Nareyek/Getty Images for MBFW

Hat dir "Jimis Management gibt klares Statement zu Kreißsaal-Streit mit seiner Ex Yeliz" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich