Joko Winterscheidt ergattert Hollywood-Rolle

Moderator Joko Winterscheidt hat das geschafft, wovon viele andere nur träumen können. Der sympathische 34-Jährige hat eine Rolle in Hollywood ergattert.

Es ist zwar nur eine kleine Rolle, doch Joko Winterscheidt hat es bis nach Hollywood geschafft! Während sein Kollege Klaas Heufer-Umlauf (29) sein Schauspieldebüt in der deutschen Komödie „Grossstadtklein“ gibt, zog es Joko Winterscheidt für seinen ersten Filmpart über den großen Teich.

Joko Winterscheidt in einem grauen Pullover

Joko Winterscheidt hat es bis nach Hollywood geschafft!

Für eine Hauptrolle hat es bei den Hollywood-Ambitionen von Joko Winterscheidt zwar noch nicht gereicht, doch in der US-Produktion „The Power Inside“ konnte der Moderator immerhin einen kleinen Part ergattern, wie „top.de“ berichtet. Seinen Weg nach Hollywood bestritt Joko Winterscheidt dabei ganz still und heimlich.

Joko Winterscheidt fällt Aliens zum Opfer

In dem interaktiven Social-Film „The Power Inside“ mimt Joko Winterscheidt neben „Pulp Fiction“-Star Harvey Keitel (74) einen Touristen, der Opfer eines Alien-Angriffs wird. Rund zwei Minuten lang ist Joko Winterscheidt auf der Leinwand zu sehen, bis er sich dem Angriff aus dem All geschlagen geben muss und den Heldentod stirbt. Laut „Bild.de“ ist für Joko Winterscheidt mit seiner Filmrolle in Hollywood ein absoluter Traum in Erfüllung gegangen.

Joko Winterscheidt ist ein echter Held. Er kämpft sich zunächst durch den harten Hollywood-Besetzungsdschungel und will es dann auch noch mit Aliens aufnehmen – der coole 34-Jährige hat definitiv unseren höchsten Respekt verdient!

Bildquelle: Florian Seefried/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?