Kim Debkowski: Amelia ist ihr Ein und Alles

Die letzten Wochen waren mit Sicherheit nicht einfach für Kim Debkowski. Nach der anstrengenden Geburt ihrer Tochter Amelia hatte die 20-Jährige vor allem mit postnatalen Depressionen zu kämpfen. Doch diese Zeiten scheinen nun endgültig hinter der ehemaligen DSDS-Kandidatin zu liegen. Stattdessen ist Kim Debkowski ganz vernarrt in ihre Kleine.

Dass ihr neues Leben als Mutter kein Zuckerschlecken ist, hat Kim Debkowski in den letzten Wochen auf dem harten Weg erfahren müssen. Wie so viele junge Mütter erkrankte die 20-Jährige nach der Entbindung im Februar am so genannten Babyblues. „Ich hatte so etwas wie eine postnatale Depression“, verriet Kim Debkowski erst kürzlich im Gespräch mit der Zeitschrift „InTouch“ und sprach in ihrem Interview wohl vielen Frauen aus der Seele, die bereits ähnliches erlebt haben: „Ich habe mich so leer gefühlt. Ich habe den Bauch vermisst.“

Kim Debkowski bei DSDS

Kim Debkowski startet wieder durch.

Inzwischen scheint Kim Debkowski das Tief aber wieder überwunden zu haben. Via Facebook machte die „Dschungelcamp“-Zweite von 2012 ihrer Tochter ein anrührendes Liebesgeständnis. „Ich bin überglücklich so eine tolle Tochter und so einen tollen Mann zu haben! Ich liebe sie mehr als alles andere auf dieser Welt!!!“, schrieb Kim Debkowski ihren zahlreichen Fans.

Kim Debkowski: Nun ist das Glück perfekt

Vor allem ihr Lebensgefährte Rocco Stark umsorgte Kim Debkowski in den schweren Zeiten nach der Geburt vorbildlich und ließ die Welt mit liebevollen Facebook-Posts am neuen Leben der kleinen Familie teilhaben. Nun kann er endlich gemeinsam mit Kim Debkowski die Freuden des Elterndaseins genießen. Dem großen Familienglück der beiden TV-Stars steht damit nichts mehr im Wege.

Wir freuen uns sehr, dass es Kim Debkowski wieder besser geht, und hoffen, dass uns die junge Familie mit vielen weiteren süßen Bildern und Nachrichten versorgt!

Bildquelle: © Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?