Larissa Marolt: Schiedsrichterin eines tierischen Duells

Dass ihr Schwimmtraining im beschaulichen Klopeiner See so ein aufregendes Ende nehmen würde, hätte Model Larissa Marolt sicher nicht erwartet. Im Moment weilt die 21-jährige in ihrer österreichischen Heimat und erholt sich von den „Let’s Dance“-Strapazen. Doch so ganz kann Larissa Marolt nicht abschalten, denn schon steht der nächste Aufreger ins Haus. Ihr süßer Hund Teddy geriet beim Plantschen in eine gefährliche Situation, die ohne die mutige Larissa auch böse hätte enden können.

Larissa Marolt hat während ihrer Zeit im australischen Dschungel Bekanntschaft mit so einigen unangenehmen Tierchen gemacht, aber ausgerechnet die Tierwelt vor ihrer eigenen Haustür scheint das Model noch mehr zu schocken. Via Facebook veröffentlichte Larissa Marolt ein Video, das sie und Labrador Teddy am Klopeiner See in Österreich zeigt. Auf den ersten Blick scheint die Idylle perfekt, doch der positive Eindruck hält nicht lange an.

Larissa Marolt beweist Mut

Larissa Marolt und ihr Teddy konnten sich gerade noch retten

Nichtsahnend steigt Larissa Marolt mit ihrem knuffigen Vierbeiner in das klare Wasser und will ihrem tierischen Begleiter ein wenig Schwimmunterricht geben. Der ist scheinbar auch nötig, denn Teddy macht einen etwas unsicheren Eindruck. Im Video klammert sich der große Hund an seine Besitzerin und scheint vor dem kühlen Nass durchaus Respekt zu haben. Wie Recht Teddy doch mit seiner bösen Vorahnung haben sollte!

Larissa Marolt: schönes Model vs. schöner Schwan

Denn plötzlich nähert sich von der Seite ein fauchender Schwan und die Ereignisse überschlagen sich. Der ängstliche Teddy reißt sich von Larissa los und schwimmt mit vollem Elan schnurstracks auf den weißen Vogel zu. Larissa Marolt hat ihren tierischen Freund allerdings im Griff und kann ihren Hund gerade noch rechtzeitig von seinem Plan abhalten, dem aggressiven Schwan eins auszuwischen. Heil am Ufer angelangt, sieht die Blondine die Situation jedoch mit etwas anderen Augen: „Der Schwan hat ihn attackiert“, stellt Larissa Marolt nach dem Beinahe-Kampf fest.

Das ist ja noch mal gut gegangen! Larissa Marolt hat durch beherztes Eingreifen Schlimmeres verhindert und ihren Hund Teddy vor schwerwiegenden Verletzungen bewahrt. Denn im Wasser hätte der große Wasservogel den kleinen Vierbeiner locker in seine Schranken verweisen können.

Bildquelle: Facebook / Larissa Marolt

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?