Geständnis

Melanie Müller litt unter Bulimie

Melanie Müller litt unter Bulimie

Heutzutage kann sich wohl niemand vorstellen, dass Melanie Müller einmal unter einer Esstörung gelitten haben könnte. Sowohl bei „Der Bachelor“ als auch im „Dschungelcamp“ präsentierte die sympathische Blondine ihre Traumfigur und überstrahlt auch bei ihren Auftritten auf den roten Teppichen der Bundesrepublik alle Kollegen. Doch das war nicht immer so: Früher hatte auch Melanie Müller hin und wieder mit emotionalen Tiefs zu kämpfen…

In diesem Jahr befindet sich Melanie Müller definitiv im Aufwind: Spätestens seit ihrem Sieg im „Dschungelcamp“ kann sich die 26-Jährige nicht über zu wenig Aufmerksamkeit beschweren und auch ihr soeben erschienenes Buch „Mach’s Dir selbst, sonst macht’s Dir keiner“ entwickelt sich gerade zum Kassenschlager. Doch gerade in dieser Autobiographie schildert Melanie Müller auch die Schattenseiten ihres Lebens. So enthüllte die Reality-TV-Queen unter anderem, dass sie in der Vergangenheit unter Bulimie litt.

Melanie Müller auf dem roten Teppich
Melanie Müller zeigt sich in ihrem Buch ganz offen

Angesichts des großen Selbstbewusstseins, das Melanie Müller inzwischen auszeichnet, kommt dieses Geständnis überraschend. Doch vor ihrer großen Fernsehkarriere kamen auch bei der Sächsin schon mal Selbstzweifel auf. Da sie sich zeitweise in ihrem Körper nicht mehr wohl fühlte, flüchtete sich die heutige „Dschungelkönigin“ damals in wahre Essattacken. „Sobald ich abends vom Sport zurückkam, kochte ich mir eine riesige Mahlzeit. Eher ganze Mahlzeiten auf einmal. Fleisch- und Wurstberge mit fettigen Pommes, die ich in Windeseile verschlang. Anschließend aß ich gern ein bis zwei Liter Schokoeis, das mir nicht mal schmeckte“, schildert Melanie Müller diese Zeit in ihrem Buch.

Melanie Müller hat aus der Bulimie herausgefunden

Doch bei diesen Essorgien blieb es nicht. „Kaum runtergeschluckt, kotzte ich alles wieder aus. Dabei half ich mit dem Finger im Hals ein wenig nach“, schreibt Melanie Müller weiter. Doch glücklicherweise stand ihr Umfeld hinter ihr: Ihr Lebensgefährte Mike half der ehemaligen „Bachelor“-Kandidatin aus diesem Teufelskreis. Er überredete sie zu einer Hypnosetherapie, bei der das Multitalent seine Probleme aufarbeiten konnte. Heutzutage hat Melanie Müller die Bulimie endgültig hinter sich gelassen.

Auch Melanie Müller musste einen steinigen Weg hinter sich bringen, bevor sie sich ihr bekanntes Selbstbewusstsein erarbeitet hatte. Zum Glück hatte die 26-Jährige in dieser schweren Zeit die richtigen Menschen um sich…

Bildquelle: © Getty Images / Monika Fellner

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich