Menowin Fröhlich will für Deutschland singen

Kaum ist der Eurovision Song Contest vorbei, gehen die Spekulationen darüber los, wer denn wohl im nächsten Jahr Deutschland beim Grand Prix vertreten darf. Menowin Fröhlich hätte Lust dazu.

Menowin Fröhlich plant Großes.

Menowin Fröhlich hat Großes vor.

Roman Lob hat seine Sache beim Eurovision Song Contest dieses Jahr ausgesprochen gut gemacht. Nun geht es darum, einen würdigen Nachfolger für den sympathischen Sänger zu finden, der Deutschland nächstes Jahr beim ESC vertreten darf. Ob es wieder eine Castingshow im Stil „Unser Star für ….“ geben wird, ist nicht bekannt. Einer jedoch könnte sich sehr gut vorstellen, für sein Land an den Start zu gehen: Menowin Fröhlich. Im Interview mit „klatsch-tratsch.de“ verriet der Ex-DSDS-Kandidat, dass er durchaus Spaß daran hätte, am Eurovision Song Contest teilzunehmen. „Absolut! Ganz ehrlich, warum sollte ich mein Land nicht vertreten? Das ist eine gute Idee. Vielleicht würde ich es ja schaffen, den Titel wieder nach Deutschland zu holen!”, äußerte sich Menowin Fröhlich begeistert.

Menowin Fröhlich plant große Auftritte

Bis zum ESC ist es ja zum Glück noch einige Zeit hin. Zunächst einmal will Menowin Fröhlich nämlich durch Deutschland touren. Es sei eine Herbst-Tour geplant, verriet der Sänger, aber feste Daten gebe es dafür noch nicht. „Außerdem werden einzelne Auftritte kommen“, versprach der 24-Jährige, „aber wie gesagt: Es gibt noch nichts, was ich jetzt schon verkünden kann.“ Auch wenn noch ziemlich viel in den Sternen steht, freut sich Menowin Fröhlich auf die kommenden Konzerte, denn auf der Bühne fühlt er sich eben einfach am wohlsten. „Wenn ich auf der Bühne stehe, sehe ich gar nichts mehr. In mir drin stellt sich ein Schalter um, dann steh ich stramm und alles in mir bewegt sich und will einfach nur raus! Das ist total unheimlich, aber das ist bei mir einfach so!”.

Wir sind gespannt auf die große Tour und natürlich auch darauf, ob Menowin Fröhlich vielleicht wirklich die Chance bekommt, Deutschland beim Eurovision Song Contest 2013 zu vertreten. Was meint Ihr, wäre er ein würdiger Nachfolger für Roman und Lena?

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Geli09 am 26.06.2012 um 17:02 Uhr

    Na ihr Nein sager habt ihr auch eine Begründung dafür? oder einen Gegenvorschlag ? bestimmt nicht..Man könnte ja den Checker nehmen oder "Lieschens Müller " oder Daniele oder lieber Mehrzad...

    Antworten
  • KittyCatwoman am 25.06.2012 um 15:04 Uhr

    Menowin Fröhlich soll für Deutschland singen? Bitte nicht!

    Antworten