Michael Schumacher ist aus dem Koma aufgewacht

Vier Worte, die die ganze Weltöffentlichkeit aufatmen lassen: Michael Schumacher ist aufgewacht! Das ließ heute das Management des Ex-Formel-1 Profis verlauten.

Knapp sechs Monate nach seinem schweren Skiunfall in den französischen Alpen ist Mehrfach-Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher endlich aus dem Koma aufgewacht. Der 45-Jährige war am 29. Dezember letzten Jahres mit dem Kopf auf einen Stein aufgeprallt und hatte sich dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen.

Michael Schumacher auf dem Weg der Besserung

Michael Schumacher ist aus dem Koma aufgewacht

Sofort nach dem Unfall wurde Michael Schumacher in einer Klinik im französischen Grenoble in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er seit Ende Januar schrittweise aufgeweckt wurde. Anfang April konnte Sabine Kehm, die Managerin von Michael Schumacher, dann erste „Momente des Bewusstseins und des Erwachsens“, vermelden – heute dann die Nachricht: Michael Schumacher ist aufgewacht!

Michael Schumacher in der Rehabilitationsklinik

Sogar befinde sich Michael Schumacher derzeit nicht mehr in der Klinik in Grenoble, in der er behandelt wurde. Der Ex-Rennfahrer sei in eine Rehabilitationsklinik verlagert worden, wo der Genesungsprozess nun weiter ginge. „Michael hat das CHU Grenoble verlassen, um seine lange Phase der Rehabilitation fortzusetzen. Er ist nicht mehr im Koma“, so das Statement, das Sabine Kehm heute veröffentlichte. Zudem ließ die Managerin den größten Dank der Familie bei „allen behandelnden Ärzten, Pflegern, Schwestern und Therapeuten in Grenoble ebenso wie bei den Ersthelfern am Unfallort“ ausrichten. In welcher Rehabilitationsklinik sich Michael Schumacher nun befindet, ist unbekannt. Die weitere Genesung solle abseits der Öffentlichkeit erfolgen, heißt es in dem Statement.

Michael Schumacher ist nun alle Ruhe zu gönnen, die er braucht! Seine Managerin wird sich schon an die Öffentlichkeit wenden, wenn es Neuigkeiten zu vermelden gibt. Wir wünschen dem 45-Jährigen natürlich weiterhin nur das Beste und sind sicher, dass er aus dem schwersten Kampf seines Lebens als Sieger herausgehen wird!

Bildquelle: YASUYOSHI CHIBA/AFP/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Kerzenkunst am 17.06.2014 um 06:43 Uhr

    Ich wünsche Ihm und der ganzen Familie alles Gute und auch viel Glück in der Zukunft schließlich war es schon schlimm in den vergangenen Monaten immer zwischen Hoffen und Bangen.Aber auch sehr viel Geduld in der kommenden Zeit bei der Reha

    Antworten
  • achatsonne am 16.06.2014 um 18:45 Uhr

    Super! Das ist schon mal eine gute Nachricht. Allerdings hoffe ich, dass er wieder soweit gesundet, dass er ein selbstständiges und erfülltese Leben führen kann.

    Antworten
  • Meeresrauschen am 16.06.2014 um 15:52 Uhr

    Supa. Doch wird er wider so sein können wie er vor dem Unfa war...

    Antworten
  • Nelly am 16.06.2014 um 13:15 Uhr

    Ich drücke MIchael schumacher die daumen! Der schafft das schon!!!!

    Antworten