Michael Schumacher: Zweite OP bringt Besserung

Am Silvestertag gab es erste gute Neuigkeiten aus dem französischen Krankenhaus, in dem Michael Schumacher nach seinem Skiunfall behandelt wird: Eine zweite Operation brachte eine Verbesserung seines Zustands. Doch außer Gefahr ist Michael Schumacher noch immer nicht.

In einer solchen Situation freut man sich auch über kleine Fortschritte: Überraschend wurde Michael Schumacher am Silvestertag noch einmal operiert, ein Gehirnödem wurde den Ärzten zufolge abgelassen. Dadurch soll sich der Zustand von Michael Schumacher zum ersten Mal seit dem schlimmen Sturz verbessert haben. Doch die Ärzte können noch keine Entwarnung geben.

Michael Schumacher bei einem Event

Michael Schumacher: Sein Zustand ist nach wie vor kritisch

Wie der „Spiegel“ berichtet, waren die Ärzte selbst überrascht, dass diese zweite Operation möglich war. Zuvor hatte sich Michael Schumacher wohl soweit stabilisiert, dass der Eingriff keine Gefahr mehr für ihn darstellte. So konnten die Ärzte ein Ödem entfernen, um den Druck im Gehirn des ehemaligen Rennfahrers weiter zu verringern. Dennoch liege Michael Schumacher nach wie vor im künstlichen Koma, berichtet das Magazin weiter – und die Gefahr ist noch nicht gebannt.

Michael Schumacher: Das Bangen geht weiter

Auch wenn die Nachricht von der erfolgreichen zweiten Operation viele Fans von Michael Schumacher aufatmen ließ, mahnen seine Ärzte weiterhin zur Vorsicht. „Er hat noch einen langen Weg vor sich, aber wir haben jetzt ein wenig Zeit gewonnen“, zitiert der „Spiegel“ den Chef der Anästhesie der Uniklinik in Grenoble, Jean-François Payen. Auch für die Familie von Michael Schumacher, die die ganze Zeit über bei ihm ist, geht damit das Hoffen und Bangen weiter, ob und wann er sich von dem Sturz erholt. Aber auch kleine Schritte in die richtige Richtung geben ihnen hoffentlich die Kraft, die Situation durchzustehen.

Auch kleine Schritte können Fortschritte sein. Hoffentlich können die Ärzte bald weitere positive Nachrichten über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher verlauten lassen – wir alle bangen mit ihm und seiner Familie. Werde schnell wieder gesund, Michael Schumacher!

Bildquelle: © Bullspress / AnitaBugge


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • sannesusanne am 02.01.2014 um 15:42 Uhr

    ich hoffe wirklich, dass Michael Schumacher bald wieder gesund wird. Ich habe Formel 1 immer nur wegen ihm geschaut

    Antworten