Moritz Bleibtreu litt unter Lampenfieber

In seinen Filmen spielt Moritz Bleibtreu gerne den coolen Draufgänger. Doch gerade in der Anfangsphase seiner Karriere litt der 42-Jährige unter einem Phänomen, das wohl fast alle Schauspieler kennen: dem Lampenfieber. Mittlerweile hat sich die große Aufregung am Set allerdings gelegt. Dank seines Sohnes geht Moritz Bleibtreu nun tiefenentspannt an seine Aufgaben heran…

Er hat schon unzählige Blockbuster gedreht, wird mit Preisen geradezu überhäuft und gilt insbesondere unter weiblichen Filmfans als deutscher Frauenschwarm Nummer 1: Dennoch hatte selbst Moritz Bleibtreu am Anfang seiner Laufbahn mit den Tücken des Lampenfiebers zu kämpfen. „Ich war wie gelähmt. Ich war so nervös, dass ich fast den Dreh vergeigt hätte“, erinnerte sich Moritz Bleibtreu in der „Cosmopolitan“ an jene Zeiten.

Moritz Bleibtreu auf dem roten Teppich

Moritz Bleibtreu hat die Aufregung besiegt

Dank seiner zahlreichen Erfolge konnte Moritz Bleibtreu die hinderliche Aufregung inzwischen jedoch abschütteln. Schließlich hat der Schauspieler mit Streifen wie „Lola rennt“, „Knockin’ on Heaven’s Door“ oder „Der Baader Meinhof Komplex“ in seiner Karriere nicht nur in Deutschland große Publikumserfolge gefeiert, sondern auch international bereits von sich reden gemacht. So stand Moritz Bleibtreu für „World War Z“ und „Inside WikiLeaks“ im letzten Jahr unter anderem mit Brad Pitt und Benedict Cumberbatch vor der Kamera. „Mittlerweile gehe ich damit entspannter um“, verriet der Frauenschwarm weiter.

Moritz Bleibtreu: Seine Familie gibt ihm Halt

Insbesondere innerhalb seines Privatlebens findet Moritz Bleibtreu zudem die Rückendeckung, die er für seinen aufreibenden Job benötigt. Speziell sein Sohn, der 2008 zur Welt kam, spielt dabei eine große Rolle. „Mein Sohn ist jetzt mein Zufluchtsort. Das ist toll. Das nimmt jede Schwere sofort weg“, berichtete Moritz Bleibtreu im Gespräch mit der „Cosmopolitan“.

Man kann sich kaum vorstellen, dass auch Megastars wie Moritz Bleibtreu unter Problemen leiden, die auch jeden Laienschauspieler befallen können. Vor Lampenfieber schützt nun einmal auch die große Professionalität nicht.

Bildquelle: © Getty Images / Harold Cunningham


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 23.04.2014 um 13:38 Uhr

    Moritz Bleibtreu ist halt auch nur ein Mensch. Daher wundert es mich gar nicht, dass auch er vor einem neuen Dreh aufgeregt ist.

    Antworten