Natascha Ochsenknecht: Hochzeit muss warten

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli sind seit Mai verlobt. Heiraten möchte Natascha Ochsenknecht in naher Zukunft allerdings noch nicht. Der Grund: Sie muss erst einmal die Scheidung von ihrem Ex Uwe Ochsenknecht verdauen.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli sind seit Mai verlobt. Heiraten möchte Natascha Ochsenknecht in naher Zukunft allerdings noch nicht. Der Grund: Sie muss erst einmal die Scheidung von ihrem Ex Uwe Ochsenknecht verdauen.

Natascha Ochsenknecht und ihr Verlobter.

Natascha Ochsenknecht und ihr Verlobter haben es nicht eilig zu heiraten.

Obwohl Natascha Ochsenknecht und ihr Freund Umut Kekilli bereits verlobt sind, möchte sich die 48-Jährige mit der Hochzeit noch Zeit lassen. Als Grund dafür nannte Natascha Ochsenknecht, dass sie zuerst ihre Scheidung von Uwe Ochsenknecht verdauen müsse. Danach könne sie sich aber durchaus vorstellen, noch einmal vor den Traualtar zu treten. Im Interview mit „RTL Exclusiv“ sprach sie von ihren Plänen: „Heiraten finde ich grundsätzlich super. Alleine wegen dem Kleid würde ich schon wieder heiraten. Auf jeden Fall. Ich muss erstmal das eine verdauen. Das dauert noch ein bisschen. Das würde ich auch schade finden, von der einen Ehe in die andere hüpfen. Das finde ich nicht gut. Darum muss da ein bisschen Abstand dazwischen sein.”

Natascha Ochsenknecht: Schräge Verlobung

Die Verlobung von Natascha Ochsenknecht und ihrem Freund Umut Kekilli ist bereits seit Mai bekannt. Der glückliche Frisch-Verlobte schwärmte damals im Interview mit dem Magazin „Bunte“ von seiner Verlobten: „Natascha ist meine große Liebe. Ich habe von der ersten Sekunde an gespürt, dass sie meine Traumfrau ist, die mich sehr glücklich macht. Ich möchte mit Natascha mein Leben lang zusammenbleiben”. Außerdem verriet der 28-Jährige, wie Natascha Ochsenknecht und er sich verlobt haben. Über das Verlobungs-Ritual der etwas anderen Art sagte er: „Wir haben uns vor kurzem mit Ringen verlobt, das mit dem gleichen Tattoo besiegelt und anschließend bei McDonald`s auf dem Parkplatz gefeiert. Wenn schräg, dann richtig.”

Lassen wir uns überraschen, was die Zukunft für Natascha Ochsenknecht und ihren Verlobten bringt. Sollte es zur Hochzeit kommen, wird sie sicherlich so schräg wie die Verlobung!

Bildquelle: gettyimages/ Andreas Rentz


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Signora_V am 24.08.2012 um 14:09 Uhr

    Natascha Ochsenknecht ist so blöd, ich mag sie nicht!

    Antworten
  • Kleineraupe001 am 24.08.2012 um 13:20 Uhr

    Geht mir leider auch so... Uwe find ich echt recht okay, aber Natascha Ochsenknecht wird so gekünstelt und presseaffin, das ist nicht mein Ding.

    Antworten
  • EmilyHimbeer am 24.08.2012 um 11:34 Uhr

    Ich finde Natascha Ochsenknecht total unsympathisch!

    Antworten