Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Palina Rojinski: Bauarbeiter haben bei ihr gute Chancen

Beuteschema

Palina Rojinski: Bauarbeiter haben bei ihr gute Chancen

Mit ihren bunten Outfits und einigen coolen Sprüchen bringt Multitalent Palina Rojinski derzeit wieder mächtig Farbe in die Jury der Tanzshow „Got to Dance“. Dabei legt die ehemalige Juniorenmeisterin der Rhythmischen Sportgymnastik auch selbst so manche heiße Sohle aufs Parkett. Angst, sich zu blamieren, hat der sympathische Rotschopf dabei nicht. Schließlich ist Palina Rojinski mit ihrem Leben derzeit mehr als zufrieden…

Dass Palina Rojinski die Freude am Tanzen nicht verloren hat, obwohl sie ihren Sport im Alter von 14 aufgrund von Knieproblemen aufgeben musste, beweist die 29-Jährige derzeit in der zweiten Staffel der Castingshow „Got to Dance“. Sorgen, dass sie sich in den anstehenden Liveshows mit diesem Enthusiasmus auch mal in eine peinliche Situation hineinmanövrieren könnte, macht sich die Moderatorin jedenfalls nicht. „Na ja, wenn Du spontan mittanzt, kannst Du halt mal was verlieren – deinen Hut, die Fassung, die Puste, die richtigen Worte“, verriet Palina Rojinski im Gespräch mit der „Bild“.

Palina Rojinski bei einem Interview
Palina Rojinski ist derzeit rundum glücklich

Ohnehin ist Palina Rojinski angesichts ihres ebenso vollen wie abwechslungsreichen Terminkalenders mit ihrem Leben mehr als glücklich. „Mein Leben ist gerade wie ein Wasserfarbe-Kasten. Da gab‘s erst nur ein paar Grundfarben. Jetzt gibt es große Kästen – sogar mit Glitzer“, erklärte die Schauspielerin mit russischen Wurzeln. Allerdings gibt auch sie als Multitalent zu, dass es viel Geduld braucht, um das Privatleben mit dem Beruf in Einklang zu bringen. „Als ich Geburtstage von guten Freunden verpasst habe, hat es genervt. Seit ein, zwei Jahren bin ich da besser eingespielt. Freunde sind einfach nicht selbstverständlich“, so Palina Rojinski weiter.

Palina Rojinski wünscht sich einen Kranfahrer

Zum ganz großen Glück fehlt Palina Rojinski aber noch der richtige Mann. Schließlich geht der viel beschäftigte TV-Star seit einiger Zeit allein durchs Leben. Allerdings hat sie bezüglich ihres Traummanns ihre ganz eigenen Vorstellungen. „Ich habe nie von einem Prinzen auf einem weißen Gaul geträumt. Sondern vom Kran und dem Kranfahrer. Ich wollte ja Kranfahrerin werden“, scherzte Palina Rojinski gegenüber der „Bild“-Zeitung. Damit dürfte „Got to Dance“ als Singlebörse wohl ausfallen…

Bei diesem Beuteschema dürfte nun die gesamte Baubranche bei Palina Rojinski vorstellig werden. Vielleicht findet sich ja noch auf alle Schnelle ein tanzender Kranfahrer, der bei „Got to Dance“ per Wildcard in die Liveshows geschleust werden könnte…

Bildquelle: © Getty Images / Athanasios Gioumpasis

Galerien

Lies auch

Teste dich