Rafael van der Vaart und Sabia bekommen eine Tochter

Lange wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Rafael van der Vaart und seine schwangere Freundin Sabia Boulahrouz werden Eltern einer Tochter.

Rafael van der Vaart freut sich auf ein Mädchen

Rafael van der Vaart wird Vater

Bei Rafael van der Vaart und seiner Freundin Sabia Boulahrouz ging es schnell: Im März 2013 kamen sie zusammen, im Juli zogen sie in die erste gemeinsame Wohnung, im Oktober bestätigte Sabia, dass sie schwanger sei. Nun steht auch das Geschlecht des Babys fest: Die beiden bekommen ein Mädchen.

Wie die „Bild“ berichtet, sind Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz sich mittlerweile sicher, dass es sich bei ihrem Nachwuchs um ein Mädchen handeln wird – und freuen sich sehr darüber. „Wir haben gerade die 100-prozentige Bestätigung vom Arzt bekommen, dass wir ein Mädchen kriegen. Ein kleines Mädchen war Rafaels großer Wunsch“, so Sabia Boulahrouz. Und auch Rafael van der Vaart zeigte sich überglücklich: „Wir freuen uns sehr auf das Baby.“

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz: Eine Patchworkfamilie

Rafael und Sabia freuen sich

Rafael, Sabia und sein Sohn Damian

Rafael van der Vaart, der momentan für den Hamburger SV Fußball spielt, und Sabia Boulahrouz wohnen zusammen mit ihren Kindern aus den jeweiligen früheren Beziehungen in einer Villa in Hamburg-Eppendorf. Während das Baby, das im Frühjahr auf die Welt kommen soll,für Rafael van der Vaart nach seinem Sohn Damian (6), den er gemeinsam mit seiner Ex Sylvie großzieht, das zweite Kind ist, wird Sabia Boulahrouz, die sich im Januar 2013 von ihrem Noch-Ehemann Khalid Boulahrouz trennte, zum vierten Mal Mutter.

Wir gratulieren Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz zu ihrer ersten gemeinsamen Tochter und wünschen dem Paar alles Gute!

Bildquellen: Getty Images / JOHN THYS / AFP – Twitter / Sabia Boulahrouz

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?