Raúl Richter hat einen neuen Job

Das tragische Ausscheiden von Raúl Richter aus der Vorabendserie „GZSZ“ steht kurz bevor, da hat der bärtige Beau schon ein neues Engagement an Land gezogen: Anstatt sich weiterhin seiner Paradedisziplin, der Schauspielerei, zu widmen wird Raúl Richter jetzt offenbar Vorleser…

Zumindest tauscht der 27-Jährige anlässlich des heutigen bundesweiten Vorlesetages das Filmstudio gegen die Sternwarte in Berlin ein. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite verkündete Raúl Richter noch in der letzten Nacht, dass es einige Restkarten für seine Veranstaltung gibt, bei der der „GZSZ“-Liebling offenbar aus dem Kinderbuch „Papa, Oskar und die Sterne“ vorlesen wird.

Raúl Richter wird jetzt Vorleser

Raúl Richter liest in der Sternwarte Berlin

Auf dem Schnappschuss, den Raúl Richter zur Steigerung der Vorfreude bei seinen Fans auf Facebook postete, hält er den Kinderbuchklassiker freudestrahlend in die Kamera. Während der Schauspieler sich mit seinem Engagement bei „GZSZ“ jahrelang seinen jugendlichen und erwachsenen Fans widmete, sind jetzt einmal die ganz Kleinen dran. „Anlässlich des 11. Bundesweiten Vorlesetags, halte ich eine kleine Lesung im Planetarium Berlin. Schnell noch die letzten Tickets sichern“, spornte Raúl Richter die Berliner zu einem Besuch der Sternwarte an.

Raúl Richter: Was kommt nach „GZSZ“?

Noch immer hält Raúl Richter sich über sein Leben nach „GZSZ“ und seine konkreten Zukunftspläne bedeckt. Fakt ist jedoch, dass der charmante 27-Jährige viele Talente hat! Ob als Moderator, als Tänzer, als Schauspieler oder als Vorleser – Raúl Richter macht einfach immer eine gute Figur. Noch müssen die Fans der Daily Soap nicht auf ihr tägliches Wiedersehen mit dem Frauenschwarm verzichten. Für eine kurze Zeit ist Raúl Richter noch bei „GZSZ“ zu sehen.

Die Rolle des Vorlesers steht Raúl Richter sicherlich mindestens genauso gut wie die Rolle des „Dominik Gundlach“, die der Schauspieler die letzten Jahre mit Leidenschaft mimte. Wir hoffen, dass Raúl Richter uns auch in Zukunft erhalten bleibt und wir ab und zu einen Blick auf sein sympathisches Antlitz erhaschen dürfen.

Bildquelle: Facebook/Raul Richter


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?