Raúl Richter über sein Moderatorendebüt bei DSDS

Raúl Richter ist eigentlich für seine Rolle in der Serie GZSZ bekannt. Doch der 25-Jährige möchte mehr erreichen und ergatterte sich den Moderatorenjob bei DSDS. Auch trotz schlechter Quoten sieht Raúl Richter zuversichtlich in die Zukunft.

Raúl Richter, Star aus der Erfolgsserie GZSZ, gab am Samstag sein Debüt als TV-Moderator. Der 25-Jährige darf von nun an zusammen mit Nazan Eckes durch die neue DSDS-Staffel führen. Bei der Premiere von “Schlussmacher” erzählt er, wie die erste Sendung verlief

Raúl Richter moderiert von nun an DSDS

Gestern fand in Berlin die Premiere von Matthias Schweighöfers neuem Film “Schlussmacher” statt. Auch bei Wind und Wetter traf man auf dem Roten Teppich auf so einige Promis, darunter auch auf GZSZ-Darsteller Raúl Richter. Natürlich wurde der Schauspieler sofort zu seinem DSDS-Auftakt befragt, in dem Raúl Richter das erste Mal als Moderator vor der Kamera stand.

Raúl Richter gibt sich selbstbewusst

In einem Interview erklärt Raúl Richter: „War lustig. Ich habe mich da jetzt ja zum ersten Mal gesehen, aber ich hatte da ja noch keine so große Rolle. Ich fand`s einen sehr coolen Anfang. Es ist etwas Neues. Die haben sich echt was getraut und einen neuen Look aufgebaut, deswegen bin ich stolz auf das Projekt.“ Die Freude des Schauspielers über seinen neuen Job scheint bisher ungetrübt – obwohl die erste Sendung für so manch negative Kritik gesorgt hat. Besonders wurde darauf hingewiesen, dass “Deutschland sucht den Superstar” den schlechtesten Quotenstart seit der ersten Staffel hatte. Doch Raúl Richter nimmt das ganze erstaunlich locker: „Ja, natürlich wird nichts Gutes geschrieben. Das ist ja immer so. Ich finde aber, die Kritik ist recht harmlos ausgefallen. Es war der schlechteste Start, aber in der heutigen Zeit mit 27 Prozent Marktanteil zu starten, ist weiß Gott nicht schlecht. Also, wir müssen jetzt versuchen, das Niveau zu halten. Alles über 20 ist gut.“

Das ist doch mal eine positive Einstellung. Raúl Richter will sich seine Freude über den Job auf keine Fall vermiesen lassen. Er ist überzeugt davon, dass die Fans DSDS treu bleiben werden. Hoffentlich kann er damit Recht behalten.

Bildquelle: gettyimages / Andreas Rentz


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?