Rocco Stark ärgern die Reaktionen der Fans

Rocco Stark hätte mit einem solchen medialen Gegenwind wohl nicht gerechnet, als er via Facebook öffentlich bekanntgab, dass er und Kim Debkowski sich getrennt haben. Der Ochsenknecht-Sohn muss sich mit viel Kritik herumschlagen – und das setzt ihm ganz schön zu!

Was in den Medien begann, endet auch dort! Die Beziehung von Rocco Stark und Kim Debkowski war von Anfang an ein heiß diskutiertes Thema: Zunächst wurde an der Echtheit ihrer Liebe gezweifelt, dann wurde die Schwangerschaft in den Medien zelebriert, und doch wollte den beiden niemand so recht abnehmen, dass sie wirklich glücklich miteinander sind.

Rocco Stark versucht, weiterzumachen

Rocco Stark versucht, nach vorne zu blicken

Viel zu sehr zerrte Rocco Stark seine Liebe in die Öffentlichkeit. Klar, dass nun auch die Trennung der beiden Dschungelstars viele Reaktionen bei den Fans hervorruft. Das „OK“-Magazin berichtet, dass auf Facebook ein wahrer Battle zwischen den Fans von Rocco Stark und denen von Kim Debkowski ausgebrochen sei. Letztere stören sich besonders daran, dass Rocco Stark die Trennung über die Plattform bekanntgegeben hatte.

Rocco Stark ist empört

Über Facebook – wie sollte es auch anders sein – wendet sich Rocco Stark nun an seine Fans und an die Fans von Kim Debkowski. Der Ochsenknecht-Sohn appelliert: „Man man man, da trennt man sich und geht danach einfach nur gut miteinander um, man hat ja schließlich auch ein Kind miteinander, sollte eigentlich selbstverständlich sein…aber genau das scheint wohl Anlass zu geben als nicht normal zu gelten?! Ist das wirklich so etwas Besonderes, Seltenes geworden da draußen? Bitte sagt mir, dass es nicht so ist! Ist das euer Ernst? Dann bin ich wirklich sehr sehr dankbar dafür das es bei uns so ist wie es ist!“ Die Reaktionen der Rocco Stark-Fans sind zwar nicht durchweg positiv, aber auch zustimmende Worte sind unter den Kommentaren zu finden. Auch an die Bitte von Kim Debkowski, nicht mehr so viele Babyfotos der gemeinsamen Tochter Amelia zu posten, scheint sich Rocco Stark zu halten. Seit der Trennung postete der 27-Jährige nur ein einziges Foto – ein süßes kleines Amelia-Füßchen, das Papa Rocco Stark liebevoll festhält.

Der Plan, Amelia gemeinsam großzuziehen, klingt durchaus vernünftig. Bleibt zu hoffen, dass sich Rocco Stark und Kim Debkowski zusammenraufen und gemeinsam für ihre Tochter da sind. Wenn schon nicht als Paar, dann immerhin als liebevolle Eltern.

Bildquelle: Facebook/RoccoStark


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Erdbeerchen1207 am 28.06.2013 um 16:07 Uhr

    Rocco Stark und Kim Debkowski nerven total! Jetzt sollen sie ja sogar wieder zusammen sein!

    Antworten