Rocco Stark: Schlag unter die Gürtellinie

Rocco Stark und Kim Debkowski haben sich getrennt, bekannt wurde das Ganze über Facebook. Jetzt schaltet sich Micaela Schäfer ein – und prompt ist die Schlammschlacht der deutschen C-Sternchen perfekt.

Dass Rocco Stark und Kim Debkowski sich so kurz nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter getrennt haben, sorgte allenthalben für Aufsehen und Unverständnis – die Veröffentlichung der Trennung via Facebook trug das Übrige dazu bei. Dort und natürlich auf den Kommentarplattformen der Promimagazine schrieben sich Fans die Finger wund. Nun schaltet sich eine prominente Stimme ein: Micaela Schäfer.

Rocco Stark beleidigt Micaela.

Rocco Stark wehrt sich gegen Micaela Schäfer.

So erklärte das Nacktmodel gegenüber “Bild” unlängst “Ich wusste gar nicht, dass die zusammen waren. Für mich war das `ne reine PR-Nummer. Das ist schon ein starkes Stück, eine Trennung auf Facebook bekannt zu geben.” Das ausgerechnet Dschungelcamp-Kollegin Micaela Rocco Stark und Kim Debkowski so in den Rücken fällt, kann der junge Vater trotz Trennung nicht auf sich sitzen lassen – und schoss prompt zurück.

Rocco Stark beleidigt Micaela

Rocco Stark, der ohnehin über die Berichterstattung zu seiner Trennung von Kim Debkowski sehr enttäuscht war, konterte umgehend – wie gewohnt über Facebook. “Es wird gemunkelt, dass Micaela mal ein brasilianischer Mann war und sich deswegen immer demonstrativ ausziehen muss, um zu zeigen, wie viel Frau sie jetzt schon ist, zumindest soll das ihr Therapeut sagen…aber pssst…;-)”, giftete Rocco Stark in dem sozialen Netzwerk. Passend zu dem Eintrag waren die Reaktionen auf Roccos Post heftig, inzwischen wurde der Eintrag wieder gelöscht. Micaela Schäfer reagiert bis jetzt ausnahmsweise einmal angemessen: Sie schweigt.

Auch wenn Micaela Schäfer vielleicht nicht die relevanteste moralische Instanz am deutschen Promihimmel ist, wäre es schön, wenn Rocco Stark nicht alles daran setzen würde, das Niveau immer weiter zu unterbieten. Wir fordern: Facebook-Auszeit für Rocco!

Bildquelle: twitter.com/RoccoStark


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • michelle0807 am 01.07.2013 um 08:17 Uhr

    naja irgendwo hat er doch recht...

    Antworten