Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Rassismus-Vorwurf

RTL-Dschungelshow: SIE ist Schuld an Nina Queers Rauswurf!

RTL-Dschungelshow: SIE ist Schuld an Nina Queers Rauswurf!

Das beliebte RTL-Dschungelcamp ist seit jeher bekannt für seine Skandale. Nach Höllena, Kasalla und dem Hitlergruß von DJ Tommek folgt nun der nächste Aufreger: Die Drag Queen Nina Queer wird wegen unpassenden Äußerungen von der Dschungelshow ausgeschlossen und ersetzt. Doch was ist eigentlich passiert? Schuld am ganzen Skandal ist jedenfalls eine ganz bekannte Frau ...

Falls du die Drag Queen nicht kennst, hier ein paar Fakten: Nina Queer ist eine berühmte Sängerin, DJane und Entertainerin. Sie ist das Pseudonym des gebürtigen Österreichers und Wahlberliners Daniel Wegscheider und einem breiten Publikum vor allem durch ihre schillernden Auftritte bekannt. In Daily Soaps wie „K11 – Kommissare im Einsatz“ „Frauentausch“ und bei GZSZ wirkte sie ebenfalls bereits mit. Besondere Bekanntheit erlangte sie schließlich 2017 auch durch ihre Arbeit als Kolumnistin für die LGBTQ-Plattform der BILD.

Desirée Nick hat ihre Finger im Spiel!

Nina Queer wird nicht an der neuen Dschungelshow teilnehmen und Schuld ist wie so oft unsere Lieblings-Kratzbürste Desirée Nick! Noch vor wenigen Monaten verband sie und Queer eine innige Freundschaft, die die Drag Queen jedoch im November letzten Jahres beendete. Nick scheint davon so verletzt zu sein, dass sie nun direkt an RTL herangetreten sei und den Sender auf die rassistischen Vorwürfe aufmerksam gemacht habe, berichtet BILD.

Und was sagt Nina Queer dazu? Wie BILD weiter berichtet, sei sie von den Vorwürfen schwer enttäuscht: „Jetzt hat man aber die Vorwürfe einer Person, die ein persönliches Problem mit mir hat, einfach übernommen. Ohne mit mir zu sprechen oder zu recherchieren, entscheidet man, dass ich nicht mehr dabei sein darf. Das enttäuscht mich sehr. Und ich halte das für Cancel Culture.“

Auch in Hollywood gibt es immer wieder unglaubliche Skandale, die in die Geschichte eingehen:

Nina Queer fliegt aus der Dschungelshow – doch warum?

Eigentlich sollte Queer ab dem 15. Januar gemeinsam mit 11 anderen Kandidat*innen um den Einzug ins Dschungelcamp 2022 kämpfen. Doch daraus wird nun nichts. RTL entschied kurzerhand aufgrund von Vorwürfen des Rassismus zu handeln, warf sie raus und entschied sich für einen Ersatz. Rafi Racheks Freund und ehemaliger „Prince Charming“-Teilnehmer Sam Dylan ist der Ersatzmann, der nun statt ihr antreten wird. Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen?

„Vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen und unserer Haltung, jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung klar zu verurteilen, können und wollen wir jemanden, der sich selbst 'Hitler-Transe' nennt, keine Plattform in einer Unterhaltungssendung bieten“, meint RTL-Senderchef Jörg Graf und erklärt damit die Entscheidung. Die Rede ist unter anderem von einem Vorfall, der bereits 4 Jahre zurückliegt. Nach einem homophoben und gewalttätigen Angriff in Berlin-Kreuzberg hatte sich die Drag Queen bei Facebook für die Abschiebung der ausländischen Täter stark gemacht. Von ihren Aussagen distanzierte sie sich nach heftigen Beschuldigungen des Rassismus und machte mit der Aussage „Dann bin ich eben die erste Hitler-Transe“ in einem Interview mit dem Tagesspiegel alles noch schlimmer. Und genau dieses Interview und weitere Aussagen scheinen sie nun einzuholen.

Wirst du die Show trotz Nina Queers plötzlichem Aus ansehen? Wir jedenfalls schon, schließlich gibt es noch genug andere Kandidaten, die uns die Sendezeit sicherlich mit allerlei unterhaltsamen Dingen versüßen werden:

„Dschungelcamp“ 2021: Das sind die 12 Teilnehmer der großen Dschungelshow!

„Dschungelcamp“ 2021: Das sind die 12 Teilnehmer der großen Dschungelshow!
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

imago images/eventfoto54

Hat Dir "RTL-Dschungelshow: SIE ist Schuld an Nina Queers Rauswurf!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich