Ganz die Mama

San Diego Pooth: So süß ist Veronas 15-jähriger Sohn!

Susanne Falleram 07.05.2019

Awww! Verona Pooths 15-jähriger Sohn San Diego startet jetzt auf Instagram durch – und schon fliegen ihm reihenweise die Herzen der Teeniemädchen zu…

Kein Wunder: Aus dem kleinen Jungen, den man noch von öffentlichen Auftritten mit seiner berühmten Mama und Papa Franjo kannte, ist ein (sehr) junger Mann geworden, der rein optisch an Teeniestars wie Justin Bieber, anno 2010, erinnert.

Und der 15-Jährige sieht auch seinem Papa Franjo sowie eindeutig auch Mama Verona ziemlich ähnlich, oder?!

Die Augen erinnern uns zumindest sehr an die 51-Jährige. Seine weiblichen Follower sind jedenfalls hin und weg von San Diego und kommentieren unter seine Fotos Dinge wie „Hübscher 😍😍”, „Hübschester Hdl ❤💫” und „Bist der schönste boy der welt 🌍 ❤❤❤❤❤❤”. Daneben bekommt er ganz öffentlich Anfragen für private Nachrichten. Kurz gesagt: Bei San Diego läuft’s!

Und obwohl noch gar nicht so lang auf Instagram aktiv ist (sein erster Post stammte von Mai 2017, danach folgten monatelange Foto-Pausen; mittlerweile hat er einige Bilder wieder gelöscht und das erste Bild ist von September 2018), kann er immerhin schon rund 14.800 Follower zählen. Und mit Hilfe seiner berühmten Mama wird er sicher schnell in der Promiwelt Fuß fassen. Gegenüber der Bild verrät San Diego bereits, dass seine Mutter und ihr Manager ihm Jobs vermitteln. Von dem Geld, das er dadurch verdient, möchte er sich ein Mofa kaufen. Typisch Teenager eben!

Apropos: Die Posts seiner Mutter findet er laut Bild-Bericht übrigens „schon ganz okay”, auch wenn sie ihm relativ egal sind. Hach ja…

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich der Pooth-Sprössling noch entwickeln wird! Ganz so, wie wir es bei diesen Harry-Potter-Kids waren und immer noch sind:

So hot sehen die „Harry Potter“-Stars heute aus

Was sagst du zu San Diegos aufkeimender Instagram-Karriere? Findest du, dass er für den nahenden Ruhm noch viel zu jung ist oder glaubst du, dass er den Trubel durch seine berühmten Eltern eh schon gewohnt ist und damit sicher gut umgehen kann? Wir sind auf deine Meinung in den Kommentaren gespannt!

Bildquelle:

iStock/Sean Gallup


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?