Jorge Gonzáles
Katharina Meyeram 18.07.2018

Huiuiui! Am Strand sind wir zwar alle mal ein bisschen weniger bekleidet, aber „Let‘s Dance“-Juror Jorge Gonzaléz scheint sich am liebsten komplett nackt zu sonnen.

Auf Instagram teilt der sonst eher für seine schrillen Klamotten bekannte Jorge ziemlich nackte Urlaubsfotos. Der 50-Jährige streckt sich hüllenlos auf einer Bank in die Sonne. Nur ein Strohhut verdeckt sein bestes Stück. „Ich weiß nicht, wohin mit meinem Hut“, schreibt er dazu.

Ist er splitterfasernackt? Zwischen seinen Beinen blitzt ein bisschen Stoff hervor, das sowohl von seiner Badehose als auch von der Hutkrempe stammen könnte. Aber eigentlich völlig egal – viel verbirgt die Kopfbedeckung eh nicht. Und man sieht ziemlich deutlich, dass der ehemalige GNTM-Laufstegtrainer ziemlich gut in Form ist.

Anscheinend-nackt-Bild #2

Auch ein zweites Bild weckt den Eindruck, dass Jorge González im Urlaub lieber auf Klamotten verzichtet. Der Hut ist nun zwar auf seinem Kopf, aber bis auf einen Jutebeutel, den er sich geschickt umhängt, um nicht zu viel zu zeigen, scheint er auch hier ziemlich nackig zu sein.

Kennst du Jorge nicht nur als quirligen „Let’s Dance“-Juror, sondern noch von früher bei „Germany’s Next Topmodel“? Da brachte der Kubaner Heidis Mädels das Laufen bei.

Erinnerst du dich auch noch an diese nervigsten aller GNTM-Kandidatinnen? #4 war echt der Horror, oder?

Germany's next Topmodel: Die 4 größten Zicken

Was meinst du? Sind die Urlaubsbilder von Jorge zu freizügig? Oder kann der 50-Jährige deiner Meinung nach stolz auf seinen Körper sein und sich so nackt präsentieren wie er will? Verrate uns deine Meinung dazu gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel oder auf Facebook.

Bildquelle:

Clemens Bilan/Getty Images

Hat Dir "Splitterfasernackt? Jorge González extrem freizügig" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?