Stefan Raab komponiert gleich drei WM-Songs

Jennifer Lopez hat es getan, Melanie Müller hat es getan und nun zieht auch Stefan Raab nach: Im Kampf um das beliebteste Lied auf den Fanmeilen der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft wirft nun auch der 47-jährige Entertainer seinen Hut in den Ring. Doch anstatt den Fans nur einen Song zu präsentieren, hat Stefan Raab gleich drei potentielle Hits auf Lager.

In zweieinhalb Wochen beginnt in Brasilien die diesjährige Fußballweltmeisterschaft – und während sich Jogis Jungs in Südtirol auf das Turnier am Zuckerhut vorbereiten, bringen sich hierzulande die Liedermacher in Stellung, um den Fans die passende Hintergrundmusik anzubieten. Da möchte scheinbar auch Stefan Raab nicht hinten anstehen. Angst vor der großen Konkurrenz hat der TV-Star allerdings nicht. „Da hab ich mir gedacht, ich mach´ jetzt nicht auch noch einen, sondern gleich drei!“, erklärte Stefan Raab in einem offiziellen Statement.

Stefan Raab auf dem roten Teppich

Stefan Raab hat gleich drei WM-Songs geschrieben

Seine drei Kompositionen möchte Stefan Raab in dieser Woche den Zuschauern seiner Fernsehshow „TV total“ vorstellen. Bereits am heutigen Montagabend ist der erste Song zu hören. Anschließend soll das Publikum für seinen Favoriten abstimmen und so Raabs offiziellen WM-Song wählen. „Die musikalische Bandbreite der Titel ist so groß, dass jedem mit Sicherheit mindestens ein Song überhaupt nicht gefällt“, verriet Stefan Raab über die Songauswahl.

Stefan Raab hat bereits WM-Song-Erfahrung

Gänzlich unerfahren ist Stefan Raab in diesem Genre nicht. Bereits zur WM 1994 in den USA sorgte der Moderator mit seinem Lied „Böörti Böörti Vogts“ für einen Überraschungserfolg, der es sogar auf Platz 4 der deutschen Singlecharts schaffte. Mit welchem Song er die Fußballfans diesmal beglücken wird, gibt Stefan Raab am 7. Juni – nur wenige Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien – im Rahmen seiner „TV total Autoball-WM“ bekannt.

Stefan Raab macht es möglich: Erstmals dürfen die deutschen Fans über ihren Lieblings-WM-Hit selbst abstimmen. Dass der Song es dann auch auf die Fanmeilen und Public Viewings der Republik schafft, dürfte angesichts des musikalischen Näschens von Stefan Raab ziemlich sicher sein.

Bildquelle: © Getty Images / Ralf Juergens


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 26.05.2014 um 14:39 Uhr

    Da muss ich heute Abend wohl doch mal "TV total" schauen. Die Songs von Stefan Raab sind ja meistens nicht schlecht...

    Antworten