The Voice Kids: Lena Meyer-Landrut geht leer aus

Gestern Abend ging „The Voice Kids“ endlich in die nächste Runde und obwohl sich vor allem Johannes Strate als neuer Juror unter den prominenten Coaches beweisen musste, hatte besonders eine ziemlich zu kämpfen: Lena Meyer-Landrut. Denn obwohl die flippige Sängerin bereits zum zweiten Mal auf einem der roten Stühle bei „The Voice Kids“ Platz genommen hat, wollte kein Talent in ihr Team.

Das war aber mal ein holpriger Start in die zweite Staffel bei „The Voice Kids“ für Lena Meyer-Landrut. Obwohl sich die Sängerin im Kampf um die jungen Musiktalente wirklich ins Zeug legte und vor einigen Kids sogar auf die Knie warf, wollte keines von ihr gecoacht werden! Dafür sahnten ihre Konkurrenten Henning Wehland und Johannes Strate bei „The Voice Kids“ nach allen Regeln der Kunst ab.

„The Voice Kids“ geht in die nächste Runde

„The Voice Kids“ ist gestartet

Vier Talente von „The Voice Kids“ schlossen sich begeistert dem Team von Henning Wehland an, während unschlagbare fünf Kids unbedingt zu Johannes Strate wollten. Damit feierte der Frontmann der deutschen Band Revolverheld einen wirklich gelungenen Einstieg und ließ es sich nicht nehmen, vor allem seiner Konkurrentin Lena Meyer-Landrut seine Erfolge auf die Nase zu binden. Die einzige Jurorin bei „The Voice Kids“ musste sich schweren Herzens bei den ersten Blind Auditions geschlagen geben.

„The Voice Kids“: Johannes Strate ist ein ernstzunehmender Konkurrent

Vielleicht haben sich so viele Kandidaten von „The Voice Kids“ gerade für Johannes Strate entschieden, weil er bereits im Vorfeld klarstellte, warum er den jungen Talenten unbedingt unter die Arme greifen will. Gegenüber „Prosieben“ machte der sympathische Sänger nämlich deutlich, dass er seinen Kids unbedingt eine wirklich gute Starthilfe in die große weite Welt des Musikgeschäfts geben möchte. „Als junger Musiker war ich also immer auf mich selbst gestellt und wäre gerade am Anfang für jeden Tipp dankbar gewesen“, machte der Neue bei „The Voice Kids“ gegenüber dem Fernsehsender klar. Außerdem bewies Johannes Strate wirkliches Engagement, wenn sich ein Kind für sein Team entschied. Jedes neue Mitglied bekam eine kleine Kette mit einem handsignierten Plektrum, mals Zeichen er Zusammengehörigkeit!

Die Coaches von „The Voice Kids“ schenken sich im Kampf um die jungen Talente wirklich nichts und wie es scheint, wird es vor allem für Lena Meyer-Landrut in der zweiten Staffel der Erfolsgshow ein hartes Stück Arbeit. Mal sehen, was die nächsten Folgen noch so alles für die Coaches und die Zuschauer parat haben!

Bildquelle: SAT.1/Richard Hübner/André Kowalski/Claudius Pflug

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?