Thomas Gottschalk kehrt ins Radio zurück

Thomas Gottschalk geht „back to the roots“. Nach seinen von vielen Seiten heftig kritisierten Fernsehauftritten in seiner ARD-Sendung „Gottschalk Live“ und der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ kehrt der Entertainer zu seinen Wurzeln zurück und moderiert im März eine Radiosendung. Ob Thomas Gottschalk dauerhaft ins Radio zurückkehren wird, ist aber noch unklar.

„Ich werde jetzt erst mal einige Monate vom Bildschirm verschwinden.“ Mit dieser Ankündigung hatte Starmoderator Thomas Gottschalk vor kurzem viele seiner Fans verschreckt. Nun können seine Anhänger allerdings aufatmen: Anstatt sich für ein paar Monate auf die faule Haut zu legen, hat sich der 62-Jährige ein neues Betätigungsfeld gesucht, in dem er sich schnell zu Hause fühlen dürfte: Am 3. März 2013 moderiert Thomas Gottschalk den „Bayern 3-Kultabend“ im Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks.

Thomas Gottschalk auf der Aftershowparty seiner Sendung „Das Supertalent“

Thomas Gottschalk gibt sein Comeback beim Radio

Damit schließt sich für Thomas Gottschalk ein Kreis. Schließlich hatte der TV-Star seine Karriere 1971 im Radio bei „Bayern 3“ begonnen, wo er in den späten Achtzigern im Übrigen auch mit seinem Moderationskollegen Günther Jauch zusammenarbeitete. Bei seinem Radiocomeback im März wird Thomas Gottschalk allerdings nicht nur moderieren, sondern auch die Musikauswahl treffen.

Thomas Gottschalk: Das Radiocomeback ist bisher nur auf eine Sendung ausgelegt

„Bayern 3“-Chef Walter Schmich freut sich bereits sehr auf Thomas Gottschalk – auch wenn das Stelldichein des prominenten Gastmoderators bisher nur für eine Sendung geplant ist. „Wir freuen uns auf Thomas. Und mal schaun: Vielleicht macht es ihm so viel Spaß, dass er öfter bei uns auftaucht.“ Eine längere Radiokarriere scheint für Thomas Gottschalk also nicht ausgeschlossen zu sein.

Wir finden es eine fantastische Idee von Thomas Gottschalk, ein Comeback im Radio zu geben. So kann er sich selbst ein wenig aus der Schusslinie der teilweise hysterischen Kritik nehmen und seine Sicherheit, die ihn über Jahrzehnte auszeichnete, zurückgewinnen. Wir werden am 3. März in jedem Fall das Radio anschalten.

Bildquelle: © Getty Images / Peter Wafzig


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?