Emma & Til Schweiger:

Til Schweiger mit seiner Tochter in "Kokowääh"

Til Schweiger mit seiner Tochter in "Kokowääh"

Til Schweigers neuer Film "Kokowääh" wird schon bald in den deutschen Kinos zu sehen sein. Für den Film holte er sich Unterstützung von seiner achtjährigen Tochter Emma.

Til Schweiger und Emma Schweiger in Kokowääh
Til Schweiger stand mit seiner TochterEmma für "Kokowääh" vor der Kamera

Til Schweiger wird im Februar mit seinem neuen Film „Kokowääh“ in den deutschen Kinos zu sehen sein. Gemeinsam mit seiner achtjährigen Tochter Emma stand der Schauspieler für die Komödie vor der Kamera. Das Talent von Papa soll die kleine Schauspielerin geerbt haben, da sind sich alle sicher.

Til Schweigers Tochter war bereits in „Zweiohrküken“ und „Keinohrhasen“ an der Seite ihres Vaters zu sehen. Ihr Schauspieltalent soll Emma Schweiger aber besonders in ihrem neuesten Film unter Beweis gestellt haben. Die Achtjährige soll die Zeit am Set lieben, verriet ihr Vater gegenüber „Bild“.

In der Komödie „Kokowääh“ dreht sich alles um das Leben der achtjährigen Magdalena (Emma Schweiger) und des Drehbuchautors Henry (Til Schweiger). Die Achtjährige überrascht den Autor eines Tages mit der Nachricht, seine Tochter zu sein. Während Henry versucht, der Vaterrolle gerecht zu werden, stellt Magdalena sein Leben komplett auf den Kopf. Am 3. Februar kommt die Komödie mit Emma und Til Schweiger in die deutschen Kinos.

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung