Til Schweiger wäre gern Lehrer geworden

Während andere davon träumen, Model oder Schauspieler zu werden, wollte Til Schweiger ganz bodenständig Lehrer werden.

Unser Mann in Hollywood, Schauspieler Til Schweiger, hatte eigentlich nie vor, Schauspieler zu werden. Stattdessen wäre der Spezialist für romantische Komödien eigentlich gerne Lehrer geworden.

Til Schweiger im Anzug.

Die Töchter von Til Schweiger arbeiten auch fleißig an ihrer Schauspielkarriere.

Am 27. Dezember wird „Im Leben von Til Schweiger“ um 21:50 auf „Sky Krimi“ ausgestrahlt. In einem Vorabbericht enthüllte Til Schweiger: „Ich wollte eigentlich immer Lehrer werden. Und dann hab ich aus reiner Verzweiflung, weil ich nicht wusste, was ich machen soll, Medizin studiert und ganz schnell gemerkt, dass das nicht mein Ding ist“. Eine Schauspielschule in Hamburg erwies sich dann aber glücklicherweise als das Richtige für Til Schweiger: Die Arbeit vor der Kamera machte ihm Spaß, obwohl er am Anfang kein Casting für sich entscheiden konnte.

Til Schweiger wurde durch die „Lindenstraße“ bekannt

„Als dann das Engagement in der Lindenstraße kam, war es das glücklichste Gefühl, das habe ich nie wieder getoppt – nicht weil es das Beste war, was es gibt, sondern überhaupt einen Job zu haben und überhaupt zu sagen: Damit kann ich zumindest schon mal meine Miete bezahlen“, erzählte Til Schweiger ganz offen. Inzwischen gehört der Schauspieler in die oberste Liga und verzaubert Zuschauer auf seine ganz eigene Art: „Wenn man die Nachrichten schaut oder Zeitung liest, dann gibt`s ja eigentlich nur schlechte Nachrichten. Und in meinen Filmen gibt es halt auch ein bisschen gute Nachrichten, zumindest werden die Geschichten so gebaut, nicht um die Leute abzulenken, sondern um sie zum Träumen einzuladen“.

Zum Träumen einladen, ja, das macht Til Schweiger wirklich. Auch wenn das oft wahrscheinlich mehr mit seinem Aussehen zusammenhängt…

Bildquelle: gettyimages / The Image Gate


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?