Tim Bendzko ist kein Weihnachtsfan

Tim Bendzko dürften die letzten zweieinhalb Jahre vorgekommen sein wie ein Traum. Im Juni 2011 erschien sein erstes Album „Wenn Worte meine Sprache wären“ und wurde ein voller Erfolg. In Deutschland erhielt das Album drei goldene Schallplatten, während die Single „Nur noch kurz die Welt retten“ sogar Platinstatus erlangte. Inzwischen ist Tim Bendzko eine feste Größe in der deutschen Musiklandschaft. Das bringt allerdings eine Menge Stress mit sich, weshalb der Sänger über die Feiertage mal komplett von der Bildfläche verschwinden will.

Tim Bendzko ist kein Freund von Weihnachtsliedern

Tim Bendzko braucht Urlaub

Heute bringt Tim Bendzko sein neues Album „Am seidenen Faden“ auf den Markt, dessen gleichnamige Single bereits im Mai veröffentlicht wurde und Platz elf in den Charts erreichte. Nach dem Stress, den die Promotion für sein Album verursacht hat, möchte der Berliner jetzt erst einmal Zeit zum Ausspannen haben. „Ich werde wahrscheinlich wieder flüchten. Irgendwohin ins Warme. Das ist die einzige Zeit im Jahr, wo ich guten Gewissens Urlaub machen kann“, erklärte Tim Bendzko gegenüber dem Radiosender „Energy“.

Der Plan von Tim Bendzko steht daher bereits: „Ich werde direkt am 24. wegfliegen, habe ich letztes Jahr auch gemacht – das war das Beste, was ich machen konnte. Da war ich in Südafrika. Man ist die ganze Zeit im Flugzeug und kommt eigentlich erst am 25. an. Da fällt Weihnachten einfach aus“, führte der 28-Jährige aus. Scheinbar ist Tim Bendzko kein Freund von Weihnachten.

Cassandra Steen lässt bald neues von sich hören

Cassandra Steen arbeitet mit Tim

Tim Bendzko geht mit Cassandra Steen ins Studio

Von den vielen traditionellen Weihnachtsliedern möchte sich Tim Bendzko allerdings nicht vollkommen verabschieden. Im Gespräch mit „Radio Energy“ sagte er: „Wenn ich irgendwann mal Kinder haben sollte, also so in 10 bis 35 Jahren, dann kann ich mir gut vorstellen, dass man das wieder ein bisschen etabliert.“ Gelegenheit zum Singen bekommt Tim Bendzko aber auch schon bald nach seiner Rückkehr. „Im Januar bin ich aber sicher wieder da, weil ich da mit Cassandra ins Studio gehe, weil sie ein neues Album macht. Mit mir zusammen“, gab der Sänger bekannt.

Tim Bendzko steht nicht so sehr auf weiße Weihnacht. Viel lieber verbringt er die Feiertage im Süden und bereitet sich auf die Zusammenarbeit mit Cassandra Steen vor. Das Ergebnis dieser Kooperation darf mit Spannung erwartet werden.

Bildquellen: Getty Images / Christian Augustin / Luca Teuchmann


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • simsgirl am 09.12.2013 um 13:18 Uhr

    wenn schon im September in Geschäften mit Weihnachtssüßigkeiten angefangen wird, kann ich Tim Bendzko verstehen! der ganze Konsum ist schon nervig

    Antworten
  • ella200 am 06.12.2013 um 16:30 Uhr

    Dann ist er ja zu Weihnachten gar nicht bei seiner Familie - das find ich aber schon hart.

    Antworten