Tokio Hotel erreicht „nur“ den zweiten Platz

Sie sind wieder da: Tokio Hotel melden sich mit einem neuen Album in Deutschland zurück. Trotz neuem Sound und neuem Look ist ihnen die damalige Fanbase treu geblieben und beschert ihnen den zweiten Platz in den deutschen Albumcharts.

Tokio Hotel landen mit ihrem Comeback auf dem zweiten Platz

Tokio Hotel: „Kings Of Suburbia“ landet auf Platz 2

Nach fünf Jahren Kreativpause melden sich Tokio Hotel aktuell mit dem Album „Kings Of Suburbia“ zurück. Das Album ist anders als alle bisherigen Hits der Band: Mit einem neuen Sound und provokanten Videos haben sich Tokio Hotel dem Wandel der Zeit angepasst. Im Video zu „Love Who Loves You Back“ knutscht Bill Kaulitz zum Beispiel in einer Orgie mal mit Frauen, mal mit Männern rum. Trotz des großen Medienechos landete das Album dennoch nicht an der Chartspitze!

Für ihr Comeback hatten sich Tokio Hotel vermutlich ein besseres Ergebnis erhofft. Denn sie leisteten nicht wenig Promo-Arbeit: Mit einer großen Pressekonferenz rund um das Album und ihren TV-Auftritten als Juroren in der „DSDS“-Jury rührten sie kräftig die Werbetrommel. Auch das völlig neue Konzept – neuer Look, neuer Sound, provokante Videos – sollte Tokio Hotel den großen Comebackerfolg bringen. Doch wer verbannte die vier Musiker auf den zweiten Platz?

Samu Haber landet mit Sunrise Avenue auf Platz 1

Samu Haber schafft es auf den ersten
Chartsplatz

Tokio Hotel: Samu Haber drängt sie auf den zweiten Platz

Niemand Geringeres als der beliebte Finne Samu Haber sorgte mit seiner Band Sunrise Avenue dafür, dass Tokio Hotel den ersten Platz der Charts knapp verfehlte. Samu Haber darf sich nämlich als Juror in der aktuellen „The Voice of Germany“-Staffel großer Beliebtheit erfreuen – sicherlich einer der Gründe für die oberste Chartplatzierung. Das Album, das Tokio Hotel auf den zweiten Charts-Platz verdrängt, ist ein Best-Of-Album mit Hits aus den Jahren 2006 bis 2014.

Tokio Hotel landen mit ihrem Comeback-Album „Kings Of Suburbia“ leider nicht auf den ersten Platz der Charts, denn der charmante Finne Samu Haber ist und bleibt wohl aktuell der Gewinner der Herzen. Dennoch dürften sie sich über das Ergebnis freuen: Als Zweite haben sie ihr Comeback erfolgreich gestartet – und haben sogar noch Luft nach oben, die Tokio Hotel bestimmt noch ausnutzen werden.

Bildquelle 1: Photo by Clemens Bilan/Getty Images

Bildquelle 2: Photo by Luca Teuchmann/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?