Unter uns: Stefan Franz arbeitet nun in einer Currywurst-Bude

Rolf Jäger wurde bei RTL-Soap „Unter uns“ in eine Psychoklinik gesteckt – der Schauspieler Stefan Franz wird am Set also vorerst nicht gebraucht. Stefan Franz hat aber kein Problem mit einem Jobwechsel und verdient sein Geld nun eben mit dem Verkaufen von Würstchen anstatt mit „Unter uns“.

Elf Jahre lang war Stefan Franz der fiese Rolf Jäger in der Serie „Unter uns“. Nun endet seine Serienfigur in der Nervenanstalt und Stefan Franz muss das Set verlassen. „Weil ich für die Soap vorerst nicht mehr gebucht wurde, war ich gezwungen, Bewerbungen zu schreiben“, erzählt Stefan Franz „Express.de“ Der 47-Jährige ist gerade erst Vater geworden und kann seine Familie nun nicht durch die Schauspielerei bei „Unter uns“ ernähren.

Stefan Franz nimmt das Leben, wie es kommt

Solange der Fiesling Rolf Jäger aus der Serie „Unter uns“ also in der Nervenklinik bleibt, braucht Stefan Franz einen neuen Job. Vorerst seien für ihn eben keine Drehtage vorgesehen. Stefan Franz bleibt allerdings optimistisch und lässt sich von seiner Auszeit bei „Unter uns“ nicht entmutigen. Da er keine anderen Job-Angebote erhalten hatte, als die Stelle in einer Pommesbude, griff er bei diesem Job zu. So verkauft der Schauspieler Würstchen, bis sein Seriencharakter wieder psychisch fit ist.

Stefan Franz nimmt seine Auszeit von „Unter uns“ locker

Stefan Franz akzeptiert seinen Jobwechsel und die radikale Änderung seiner beruflichen Tätigkeit und erklärt „Express.de“: „Was will man machen? Von irgendwas muss man ja leben.“ Der frischgebackene Vater findet die Pause von „Unter uns“ keineswegs traurig, er serviere nun eben Currywüsrte. Der „Unter uns“-Star sieht hierbei kein Problem und meint gegenüber „Express.de“: „Warum, nicht?“

„Unter uns“-Star Stefan Franz muss eben vorerst einen neuen Job ausüben, den Schauspieler nur selten annehmen. Das ist aber kein Drama, solange Stefan Franz dabei zufrieden ist und weiß was er will. Die Dreharbeiten für „Unter uns“ sind ja schließlich auch nur ein Job wie jeder andere. Der frischgebackene Vater zeigt seinem Sohn nun schon, dass er das Leben nimmt, wie es kommt, und das Beste daraus macht!

Bildquelle: Facebook/Stefan Franz/ Alexandra Evang Photographie

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?