Lady Gaga und John Cusack

Wetten, dass...?: Küsse von Robbie für Michelle

Wetten, dass...?: Küsse von Robbie für Michelle
Wetten, dass mit Michelle Hunziker, Robbie Williams und Thomas Gottschalk.
Robbie Williams und Thomas Gottschalk knutschenMichelle Hunziker.

Gestern lud Thomas Gottschalk zu "Wetten, dass...?" in Braunschweig ein. Auf der Couch saßen unter anderem Robbie Williams, Sebastian Vettel, David Garrett und Lady Gaga.

Gestern fand "Wetten, dass...?" in Braunschweig statt. Neben spektakulären Wetten, bot die Show ein Staraufgebot erster Klasse. Als erstes nahmen Harald Schmidt und "Das Traumschiff"-Erfinder Wolfgang Rademann auf der Couch Platz. Nach der ersten Wette folgte dann auch bereits ein Highlight: Robbie Williams performte seine neue Single "Bodies" und stellte sich danach Thomas Gottschalks Fragen auf der Couch. Natürlich durfte auch das Gottschalk-Anhängsel Michelle Hunziker nicht fehlen, die wieder brav jede Wette präsentierte und von Robbie Williams und Thomas Gottschalk geküsst wurde. Fremdscham war Programm.

Weitere Sofagäste waren Sebstian Vettel, Nazan Eckes, David Garrett, der rasend schnell "Smoooth Criminal" auf seiner Geige spielte, Roland Emmerich samt Holywood-Star John Cusack, Elisabeth von Thurn und Taxis und ein ganz besonderer Star, den laut Thomas Gottschalk die älteren Zuschauer bestimmt nicht kennen: Lady Gaga.

Lady Gaga trat bei Wetten, dass auf
Lady Gaga bei Wetten, dass...?

Man erwartete jetzt natürlich, dass die Sängerin ihren Hit "Paparazzi" performte, doch nichts da: Lady Gaga nahm nur auf der Couch Platz, erklärte brav, wie sehr europäische Musik ihr neues Album beeinflusst habe und machte einen braven und verschüchterten Eindruck. Allein ihr Outfit war etwas gewöhnungsbedürftig.

Neben Robbie Williams traten zudem die Black Eyed Peas und die 80er Jahre Stars Spandau Ballett bei "Wetten, dass...?" auf.

Die Saalwette stand ganz im Zeichen von Michael Jackson: Thomas Gottschalk wettete, dass Braunschweig es nicht schafft, 1000 als Michael Jackson verkleidetet Menschen zu finden, die dann auch noch gemeinsam zu "Thriller" eine Choreographie präsentieren mussten. Gottschalk hat die Wette verloren und muss nun in einem Trabbi von Braunschweig nach Berlin fahren.

08.11.2009

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich