Elizabeth Banks: Erneut Mama dank Leihmutter

Elizabeth Banks darf sich freuen, denn sie ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Jedoch hat sie das Kind nicht selbst zu Welt gebracht, sondern sich dafür eine Leihmutter gesucht.

Die Schauspielerin Elizabeth Banks ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Sie selbst hat das Kind jedoch nicht ausgetragen.

Inzwischen schient es in Hollywood wohl ganz normal zu sein, eine Leihmutter zu engagieren. Zuerst gestand Elton John ganz offen, dass er einen Sohn – und inzwischen will er sogar noch ein Kind – über eine Leihmutter austragen ließ und jetzt schließt sich die „Hunger Games“- Schauspielern Elizabeth Banks an, wie das „OK!“-Magazin berichtet. Elizabeth Banks und ihr Ehemann Max Handelman sind jetzt zum zweiten Mal Eltern geworden, dank einer Leihmutter.

Elizabeth Banks freut sich über erneutes Mutterglück

Auch wenn Elizabeth Banks ihr Kind nicht selbst ausgetragen hat, freut sie sich sehr, dass ihr Sohn nun endlich auf der Welt ist. „Nichts ist mit der Freude und der Aufregung zu vergleichen, die mein Mann und ich vor kurzem spürten, als wir unseren zweiten Sohn, Magnus Mitchell Handelman, auf der Welt willkommen hießen“, schreibt sie auf ihrer Seite. Neben Mitchell hat Elizabeth Banks bereits den einjährigen Felix: „Jetzt wende ich meine Aufmerksamkeit der Aufgabe zu, zwei Jungs unter zwei Jahren zu handhaben. Wünscht mir Glück“.

Ob sich bald noch mehr Stars aus den Vereinigten Staaten dazu bekennen, eine Leihmutter zu engagieren? In Deutschland zumindest ist dieses Verfahren nicht erlaubt.

Bildquelle: © Bulls / Photoimagepress


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?