Franziska van Almsick freut sich auf ihr Baby

Gemeinsam mit dem Handballer Stefan Kretzschmar war Schwimmstar Franziska van Almsick über viele Jahre das Glamourpaar des deutschen Sports. Doch seit sie mit ihrem jetzigen Lebensgefährten Jürgen B. Harder zusammen ist, hat sich die 34-Jährige weitestgehend vom Jetset verabschiedet. Stattdessen konzentriert sich „Franzi“ auf ihre Familie, die schon bald Zuwachs erhält.

Franziska van Almsick freut sich bereits sehr auf ihr zweites Kind, wie sie im Gespräch mit „Bunte“ verriet. Und auch ihr erst 5-jähriger Sohn Don Hugo ist angesichts des Geschwisterchens bereits in heller Aufregung. „Er hat schnell gelernt, dass wir nun als Familie größer werden, dass die Situation auch für Mami und Papi neu ist, dass wir das gemeinsam auf uns zukommen lassen“, gab Franziska van Almsick einen intimen Einblick in ihr Familienleben.

Franziska van Almsick ist schwanger

Franziska van Almsick mit ihrem Lebensgefährten Jürgen B. Harder

Trotz dieser kleinen Details, die Franziska van Almsick im Interview preisgab, möchte sie ihre Intimsphäre aber besonders während der Schwangerschaft schützen. Der Schwimmstar hofft daher, „dass die Leute respektieren, dass ich meine Privatsphäre noch mehr schützen möchte, weil ich momentan noch sensibler geworden bin.“ Dieser respektvolle Umgang sei ihr ein großes Anliegen, so Franziska van Almsick.

Franziska van Almsick ist glücklich mit ihrem Leben

Im Unternehmer Jürgen B. Harder scheint Franziska van Almsick zudem, den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. „Ich gehe oft ins Bett und denke mir: Das war ein schöner Tag. Meine Bilanz fällt meist positiv aus. Das macht mich glücklich“, gestand die dreimalige Sportlerin des Jahres. Angesichts des großen Glücks, dass sie momentan ihr Eigen nennen kann, sorgt sich Franziska van Almsick aber auch um die Zukunft. Sie frage sich oftmals, ob so viel Glück im Leben noch normal sei. „Oder ob ich irgendwann die Quittung bekomme.“

Wir freuen uns mit Franziska van Almsick und wünschen ihr für die weitere Schwangerschaft alles Gute! Es ist durchaus verständlich, dass sie in dieser aufregenden Zeit ihre Intimsphäre schützen möchte. Trotzdem hoffen wir, dass wir nach der Geburt ein süßes Babyfoto zu sehen bekommen.

Bildquelle: © Getty Images / Andreas Rentz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • langschlaeferin am 22.11.2012 um 14:41 Uhr

    freu mich für Franziska van Almsick

    Antworten