Adam Brody hält nichts von Pornos als Karrierekick

Adam Brody feiert demnächst mit seinem neuesten Film „Lovelace“ Deutschland-Premiere und begibt sich damit auf ganz neues Terrain. Mit Sexfilmen hatte der Ex-„OC California“-Star bislang nichts zu tun. Zum Glück, wie Adam Brody findet!

Adam Brody wurde durch die Rolle des unerfahrenen Comic-Nerds Seth Cohen in „OC California“ berühmt. Nun bricht er zu ganz neuen Ufern auf: Neben Amanda Seyfried spielt Adam Brody im Sexstreifen „Lovelace“ mit.

Adam Brody gibt in „Lovelace” einen Pornodarsteller

Der Film „Lovelace“ thematisiert anhand von Linda Lovelace, die von ihrem Mann zum Pornodreh genötigt wurde, das Erotikbusiness Amerikas in den 70er Jahren. Obwohl Adam Brody in seinem neuen Streifen einen Pornodarsteller mimt, ist er froh, dass er im realen Leben – im Gegensatz zu einigen seiner Kollegen – bislang nichts mit Sexfilmen zu tun hatte: „Heutzutage gibt es Promis, die im Grunde als Pornostars angefangen haben”, erzählte Adam Brody der britischen „Cosmopolitan“. „Es mag ja mit einem Freund passiert sein – aber im Grund schaffen sie [mit einem Sexvideo] ihren Durchbruch.”

Adam Brody: Pornos sind nicht gut für die Psyche

Kim Kardashian, Paris Hilton, Pamela Anderson, Jennifer Lopez – sie alle haben ihre Karriere durch Sextapes ordentlich angeheizt. Ein Schritt, der Adam Brody glücklicherweise erspart blieb: „Da ist kein Stigma und vielleicht sollte es keins geben. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Porno für die Beteiligten in psychologischer Hinsicht gesund ist.” Ein Grund mehr für Adam Brody, in seinem neuen Film die Schattenseiten des Pornobusiness aufzuzeigen: Die Gewalt, Nötigung und Erniedrigung, die Linda Lovelace erfuhr. „Die häusliche Gewalt, die wir in diesem Film zu sehen bekommen, ist millionenmal destruktiver als die Porno-Elemente. Es ist wirklich traurig”, verrät Adam Brody schon jetzt über seinen neuen Film.

Wir sind wirklich gespannt auf den neuen Film von Adam Brody. Und auch wenn wir uns für Adam Brody freuen, dass er bislang keinen Sexfilm als Karrierepusher nötig hatte, hoffen wir durchaus, dass er in „Lovelace“ ein bisschen nackte Haut sehen lässt!

Bildquelle: Getty Images/Kevin Winter

Topics:

Adam Brody


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • teacup19 am 12.08.2013 um 15:33 Uhr

    Habe gehört, Adam Brody ist jetzt mit Leighton meester zusammen? WOW 🙂

    Antworten
  • PlatteFlunder am 12.08.2013 um 14:26 Uhr

    Adam Brody fand ich schon bei OC super. Freue mich voll auf den Film...

    Antworten