Amy Winehouse wollte Songs nicht veröffentlicht sehen

Das posthume dritte Album von Amy Winehouse darf bestimmte Songs nicht beinhalten. Die Sängerin hatte sich vor ihrem Tod gegen eine Veröffentlichung ausgesprochen.

Das dritte Album von Amy Winehouse erscheint im Dezember.

Amy Winehouse: im Dezember erscheint ihr posthumes Album.

Kommenden Monat soll das dritte Album der mit 27 Jahren verstorbenen Amy Winehouse mit dem Titel „Lioness: Hidden Treasures“ erscheinen. Die Chefs von Island Records UK erklärten kürzlich, es gebe genügend Material, um auch noch ein viertes Album veröffentlichen zu können. Einige Songs mussten allerdings wieder gestrichen werden: Denn vor ihrem Tod hatte Amy Winehouse darauf beharrt, dass bestimmte Songs niemals veröffentlicht werden dürften. Labelchef Tod Cockle wolle diesem Wunsch der Sängerin nachkommen. Es gebe ein Dutzend unvollendeter oder unveröffentlichter Songs, die Amy Winehouse nicht herausbringen wollte. Jeder, der etwa den Song „Procrastinate“ gehört habe, habe ihn toll gefunden. Dennoch werde er nicht auf dem Album erscheinen.

Amy Winehouse würde das Album veröffentlichen

Ein weiterer Chef des Londoner Musiklabels, Darcus Beese, der den Wunsch von Amy Winehouse ebenfalls berücksichtigte, trat für die Veröffentlichung des dritten Albums von Amy Winehouse ein. Wenn sie noch hier wäre, wäre sie definitiv dafür, dass die Leute die Songs hörten, die sie geschrieben hat, sagte er. Das Label ließ das Album von ihrer Familie absegnen. Anfangs seien sie unsicher gewesen, ob sie ihre Lieder wirklich hören können oder ob das zu schmerzhaft sei, aber später seien auch sie überzeugt gewesen.

Wie sich die Songs anhören und wie sie ankommen, wird sich im Dezember zeigen. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wird das Album Anfang Dezember erscheinen. Da aber bereits ihr letztes Album nach ihrem Tod noch einmal Rekorde verbuchte, dürfte ihr posthumer Erfolg auch durch dieses Album sicher noch einmal gefördert werden. Auch ohne die Tracks, die Amy nicht veröffentlichen wollte. Mal sehen, ob es im nächsten Jahr auch noch ein viertes Album geben wird.

Bildquelle: Universal Music Group

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?