Anastacia ist zurück!

In der letzten Zeit hatte es nur wenig positive Neuigkeiten von Anastacia gegeben, doch jetzt meldet sich die Powerfrau endlich mit einem neuen Album, das den viel versprechenden Titel „Resurrection“ (zu deutsch: „Wiederauferstehung“) trägt, zurück.

Dass sich Anastacia von keiner noch so schrecklichen Diagnose aus der Bahn werfen lässt, hat die Powerfrau mit der unverkennbar rockig-starken Stimme in der Vergangenheit schon des Öfteren unter Beweis gestellt. Zum dritten Mal ersteht Anastacia nun wieder auf und präsentiert ein Album, in dem sie ihre grausamen Erlebnisse verarbeitet.

Anastacia auf der Bühne

Anastacia veröffentlicht ein neues Album

Auf „Resurrection“ (zu deutsch: „Wiederauferstehung“) ist der Name Programm: Nach einer schrecklichen Morbus-Crohn-Diagnose musste sich Anastacia mit der Horrornachricht Brustkrebs auseinandersetzen. Die 45-Jährige gewann den Kampf zunächst scheinbar, doch im vergangenen Jahr musste sie eine doppelte Mastektomie über sich ergehen lassen. Jetzt ist Anastacia mit „Resurrection“ aber wieder da, um die Charts zu erobern.

Anastacia therapiert sich mit ihren Songs

Das Album bzw. das Schreiben der Songs habe Anastacia durch die schwersten Zeiten in ihrem Leben hindurch geholfen. „Songs schreiben hilft, die dunkelsten Momente zu überwinden”, zitiert „Ampya“ die Rockröhre. Die Songs auf „Resurrection“ seien eine Art Therapie für sie gewesen und vor allem die erste Single-Auskopplung habe ihr sehr dabei geholfen, ihr Schicksal anzunehmen und den Kampf gegen die tückische Krankheit Krebs aufzunehmen. „‚Stupid Little Things’ handelt davon, zu versuchen, nicht alles zu ‚zerdenken’ und die Dinge nicht größer zu machen als sie sind. Mir geht es darum, meine Aufmerksamkeit nicht so sehr auf Belanglosigkeiten zu richten“, gibt sich Anastacia positiv und zuversichtlich. Ab dem 9. Mai dürfen alle Fans an der Wiederauferstehung von Anastacia teilhaben, dann kommt das mittlerweile sechste Studioalbum der Amerikanerin in die Plattenläden.

Über Anastacia kann man kaum etwas sagen, außer dass sie eine absolut bewundernswert starke Powerfrau ist. An ihr sollten sich alle Frauen ein Vorbild nehmen, die Ähnliches durchmachen müssen. Wir wünschen der 45-Jährigen, dass ihre Wiederauferstehung die letzte sein wird!

Bildquelle: Sascha Steinbach/Getty Images

Topics:

Anastacia


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?