Angelina Jolie besucht Flüchtlingslager

Als Botschafterin des Flüchtlingswerk UNHCR hat Angelina Jolie am Wochenende ein Auffang-Camp auf der Insel Lampedusa besucht. Dort sprach sie mit Menschen, die aus Nordafrika geflohen waren.

Als Botschafterin unterwegs: Angelina Jolie in der Türkei.

Angelina Jolie besucht syrische Flüchtlinge in der
Türkei.

Angelina Jolie ist bekannt für ihr unermüdliches Engagement in Sachen humanitärer Arbeit. Als Botschafterin des Flüchtlingswerks UNHCR besuchte sie jetzt ein Flüchtlingslager auf der italienischen Insel Lampedusa. Dort sprach sie mit Menschen, die aus ihrer nordafrikanischen Heimat geflohen waren, um die Freiheit zu finden. Außerdem nahm die Schauspielerin an einem Gedenkgottesdienst teil, bei dem der vielen Menschen gedacht wurde, die bei ihrer Flucht über das Mittelmeer ihr Leben ließen. Auch für die Inselbewohner Lampedusas fand Angelina Jolie bewegende Worte: „Sie können sich nicht vorstellen, was Sie für die Menschen bedeuten, die so verzweifelt nach Hilfe suchen.“

Bereits am Freitag hatte die sichtlich betroffene Angelina Jolie syrische Flüchtlinge in der Türkei besucht. Auch in dem Zeltdorf, das dort errichtet worden war, sprach die Schauspielerin mit den Menschen, Familien und Kindern, die gezwungen waren, ihre Heimat zu verlassen, und jetzt einer ungewissen Zukunft entgegen sehen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Angel_Eyez am 20.06.2011 um 20:22 Uhr

    die sieht aus wien zombie 😀

    Antworten