Angelina Jolie: Drehzeit verkürzt

Angelina Jolie werden bei ihrem Regiedebüt einige Steine in den Weg gelegt. Es kam fälschlicherweise durch Gerüchte zu Aufständen in der Bevölkerung gegen Angelina Jolie und ihr Liebesdrama.

Regiedebütantin Angelina Jolie

Angelina Jolie wirkt leicht geknickt

Beim Regiedebüt von Angelina Jolie (35) gab es einige Schwierigkeiten. Während der Dreharbeiten für ihr Liebesdrama in Bosnien gab es immer wieder Proteste gegen den Film. Deswegen möchte oder muss Angelina Jolie nun die Drehzeit dort verkürzen, aber noch in einem persönlichen Gespräch alle Missverständnisse klären. Wie „AFP“ berichtete, soll die Filmcrew um Angelina Jolie nun nur an fünf statt geplanten 17 Schauplätzen in Bosnien direkt vor Ort arbeiten. Die ersten Szenen sind bereits im Kasten und wurden in der Hauptstadt Sarajevo gedreht. Bis Sonntag sind Angelina Jolie und ihre Leute nun noch da, aber weil der Film größtenteils bereits in Ungarn gedreht wurde, wird er trotz allem zu Stande kommen.

Angelina Jolie möchte die Liebesgeschichte zwischen einer Muslimin und einem Serben während des Bosnienkrieges (1992-1995) erzählen. Nun machten sich aber Gerüchte breit, dass eine aus einer brutalen Vergewaltigung entstandene Liebe thematisiert werden würde. Daraufhin gab es Aufstände in der Bevölkerung, besonders geführt von Opfern des Bosnienkrieges. Angelina Jolie wurde kurzzeitig die Dreherlaubnis entzogen, bis sie das Drehbuch der Regierung vorlegte und die Gerüchte somit als unwahr widerlegte. Bevor die Schauspielerin und neuerdings auch Regisseurin Angelina Jolie das Land wieder verlässt, möchte sie noch Gespräche mit diversen Opferverbänden suchen, um die aufgekommenen Missverständnisse zu beseitigen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?