Angelina Jolie: Keine strenge Erziehung

Angelina Jolie versucht ihre Zeit gerecht unter ihren Kindern aufzuteilen. Die Schauspielerin will auf keinen Fall, dass sich eins ihrer Kinder vernachlässigt oder benachteiligt fühlt.

Angelina Jolie fördert die Kreativität ihrer Kinder

Angelina Jolie nimmt sich für jedes ihrer
Kinder Zeit

Genau so perfekt, wie Angelina Jolie immer versucht auf dem roten Teppich auszusehen, so versucht sie auch ihre Kinder zu erziehen. Dabei setzt die „The Tourist“-Schauspielerin keinesfalls auf disziplinarische Maßnahmen.

„Sie leitet das Ganze immer mit dieser ruhigen Autorität“, verriet ein Insider gegenüber „OK!“. „Sie gibt den Kindern viel Freiheit. Ihr Haus in Frankreich ist voll mit Farbstiftenstinte“, verriet die Quelle weiter.

Da Angelina Jolie die Kreativität jedes ihrer Kinder fördern will, beschäftigt sie sich mit jedem einzeln. „Sie will nicht, dass sich jemand vernachlässigt fühlt weil sie eine große Familie haben“, erklärte der Insider weiter. Besonders was den siebenjährigen Pax angeht, soll Angelina Jolie großen Wert darauf legen, dass er sich nicht gegenüber von Maddox benachteiligt fühlt.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?