Angelina Jolie schockt mit Mager-Auftritt

Eigentlich dachten wir, schlanker als Angelina Jolie ginge es gar nicht mehr. Doch bei den Oscars legte die Schauspielerin noch einmal eine Schippe drauf – und zeigte sich besorgniserregend mager.

Angelina Jolie

Erschreckend dünn: Angelina Jolie bei den Oscars 2012

Zugegeben, auf den ersten Blick sah Angelina Jolie in ihrem Atelier Versace-Kleid umwerfend aus, als sie gestern bei der Oscar-Verleihung über den roten Teppich schwebte. Aber auch das atemberaubende Traumkleid konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass seine Trägerin bei genauerer Betrachtung erschreckend mager und geradezu ausgemergelt aussah. Angelina Jolie hat zwar noch nie zu den kurvenreichen Frauen Hollywoods gehört und uns schon bei früheren Gelegenheiten mit dem einen oder anderen dürren Red-Carpet-Auftritt geschockt, aber jetzt scheint der Tiefpunkt erreicht: Kein Gramm Fett scheint die Schauspielerin noch am Körper zu haben, überall treten spitze Knochen und dicke Adern hervor. Schön ist anders!

Angelina Jolie dünner als je zuvor

Auch wenn Angelina Jolie ihre extrem dünne Linie immer wieder mit dem großen Stress zwischen Job, Familie und ehrenamtlichem Engagement zu erklären versucht, heizte ihr Oscar-Auftritt nun erneut Spekulationen rund um Magersucht und Bulimie an. 3.399 Tweets pro Minute wurden während ihres Auftritts auf dem roten Teppich rund um den Globus gepostet, die sich allesamt mit der Figur der 36-Jährigen beschäftigten. Auch Promi-Kolleginnen wie Bonnie McKee und Phaedra Parks machten sich via Twitter Sorgen um die Schauspielerin: „Liebe Angelina Jolie … Iss etwas!!!“ und „Angelina Jolie ist wunderschön, aber sie braucht ein kleines bisschen mehr Fleisch auf diesen Knochen!“, schrieben sie.

Angelina Jolie selbst schien ihre extreme Erscheinung gar nicht bewusst zu sein. „Ich wollte es bequem haben und ich fühle mich sexy in schwarzem Samt“, begründete sie bei „Us Weekly“ ihre Kleiderwahl. Mit ein paar Kilo mehr hätte sie in ihrem Kleid wirklich sexy ausgesehen …

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?