Ashton Kutcher will endlich Papa werden!

Ashton Kutcher und Mila Kunis freuen sich schon seit Monaten auf ihr erstes gemeinsames Kind und können es kaum noch erwarten, ihren Nachwuchs in den Händen zu halten. Doch aktuell soll diese Vorfreude etwas getrübt worden sein, denn das Baby von Ashton Kutcher und Mila Kunis lässt länger als geplant auf sich warten. Das soll vor allem den angehenden Papa mächtig stressen.

Ashton Kutcher und Mila Kunis kennen sich mittlerweile seit über zehn Jahren und standen schon dutzende Male gemeinsam vor der Kamera. Doch wirklich gefunkt hat es zwischen den beiden Hollywoodschauspielern erst vor knapp zwei Jahren. Mittlerweile erwarten Ashton Kutcher und Mila Kunis ein Baby, das schon in den Tagen das Licht der Welt erblicken könnte. Wenn es jedoch nach dem Schauspieler geht, lässt sich der kleine Kutcher eindeutig zu viel Zeit.

Ashton Kutcher und Mila Kunis bei einem Event

Ashton Kutcher und Mila Kunis werden Eltern

Wie jetzt ein Insider dem „People“-Magazin verriet, wirft die leicht verspätete Geburt des Kindes den kompletten Zeitplan von Ashton Kutcher über den Haufen, weil der Freund von Mila Kunis in wenigen Tagen schon wieder für die Erfolgsserie „Two And A Half Men“ vor der Kamera stehen muss. „Sie hatten gehofft, dass das Baby diese Woche kommt, weil er gerade eine Auszeit hatte“, machte der angebliche Vertraute von Ashton Kutcher gegenüber dem Format klar.

Ashton Kutcher freut sich auf das Baby

Genau deswegen soll Ashton Kutcher auch vollkommen von der Rolle sein: „Er ist ein nervöses Wrack!“ Doch trotz der ganzen Aufregung soll sich der Schauspieler unheimlich auf seinen Nachwuchs freuen: „Er freut sich unglaublich auf das Baby.“ Aber nicht nur Ashton Kutcher kann die Geburt seiner Tochter kaum noch erwarten, auch seine Freundin Mila Kunis soll dem großen Tag entgegen sehnen: „Mila will einfach, dass das Baby endlich herauskommt!“

Nicht nur Ashton Kutcher und Mila Kunis können es kaum noch erwarten, dass ihr süßer Nachwuchs endlich das Licht der Welt erblickt, sonders auch wir sind schön mächtig auf den kleinen Nachwuchs aus dem Hause Kutcher-Kunis gespannt. Wem der Spross ähnlich sehen wird?

Bildquelle: Gettyimages/Stephen Dunn


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nettesbambi am 04.10.2014 um 08:59 Uhr

    Babies halten sich meist nie an den errechneten Zeitpunkt. Die Zeit davor sollte man noch genießen, denn dann bestimmt das Baby den Zeitablauf.

    Antworten
  • kelebek25 am 22.09.2014 um 07:42 Uhr

    Bisschen Geduld braucht er noch, dann kann er seine Partnerin tatkräftig unterstützen, z.B. Windeln wechseln, nachts aufstehen usw.

    Antworten