Backstreet Boys-Mitglied A.J. McLean: Reha-Klinik

Backstreet Boys-Sänger A.J. McLean hat große Pläne für 2011. Um diese auch realisieren zu können, lies er sich jetzt freiwillig in eine Reha-Klinik einweisen.

A.J. McLean: Backstreet Boys-Star

A.J. McLean lies sich in eine Reha einweisen

Für das neue Jahr hat sich „Backstreet Boys“-Mitglied A.J. McLean einiges vorgenommen. Unter anderem wird er mit seinen Bandkollegen auf Tour gehen und musikalisch will der Sänger wieder richtig durchstarten. Wie A.J. McLean jetzt gegenüber dem „People“-Magazin verriet, ließ er sich nun freiwillig in eine Reha-Klinik einweisen: „Aus persönlichen Gründen gehe ich in eine Reha-Klinik. 2011 wird ein arbeitsreiches Jahr für die Backstreet Boys. Ich möchte gesund und glücklich sein, wenn ich performe und für die Menschen singe.“

Bereits vergangenen Sonntag deutete der „Backstreet Boys“-Sänger diesen Schritt, über die Online-Plattform Twitter an: „Es wird eine tolles Jahr.“, zwitscherte er, „Ich liebe euch alle, wünscht mir Glück. Morgen beginnt mein cleanes Leben.“

Bereits in den Jahren 2001 und 2002, suchte der Popstar Hilfe in einer Entzugsklinik. Damals, so heißt es, ließ er sich aufgrund von Depressionen und Alkoholsucht behandeln. Den Grund für seinen erneuten Klinikaufenthalt, gab der 33-Jährige nicht preis.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?