Ben Affleck: Hat er für mehrere Batman-Filme unterschrieben?

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass Christian Bale nicht mehr in das Kostüm von Batman schlüpfen wird. Und auch für einen Nachfolger war bereits gesorgt: Kein Geringerer als Oscar-Preisträger Ben Affleck soll in die Fußstapfen seines Kollegen treten – und das offenbar in Serie! Doch anstatt in Freudentaumel zu verfallen, setzen sich viele Fans für einen „Batman“-Film ohne Ben Affleck ein.

Seit 1989 flimmert der beliebte Comic-Held Batman über die Kinoleinwände dieser Welt. Nach Schauspielern wie Michael Keaton, George Clooney und Christan Bale wird nun auch Ben Affleck offiziell Batmans Maske tragen. Der Oscar-Preisträger soll nämlich im zweiten Teil von „Man of Steel“ über Gotham City wachen. Bereits 2015 soll der Streifen in die Kinos kommen. Doch das ist wohl erst die Spitze des Eisbergs! Wie „Hollywood Reporter“ jetzt berichtet, wird Ben Affleck als Fledermaus wohl in Serie gehen!

Ben Affleck posiert auf dem roten Teppich

Ben Affleck wird Batman

Das Format „Cosmic Book News“ will sogar erfahren haben, dass Ben Affleck für sage und schreibe 13 weitere Filme unterschrieben haben soll! Bei einigen Streifen soll der erfolgreiche Schauspieler außerdem an den Drehbüchern mitarbeiten und Regie führen dürfen. Doch obwohl Ben Affleck in „Daredevil“ bereits Superhelden-Luft schnuppern durfte, zeigen sich die Fans von Batman alles andere als begeistert. Einige Anhänger gingen sogar so weit, dass sie sich an US-Präsident Barack Obama persönlich gewandt haben! Wie „express.de“ berichtet, ist auf der Website des Weißen Hauses ein Antrag eingegangen, in dem der US-Präsident darum gebeten wird, sich gegen Ben Affleck als Batman auszusprechen. Doch das ist noch nicht alles!

Ben Affleck muss sich gegen Fanangriffe wehren

Einige Gegner der Neubesetzung riefen zudem im Internet eine Petition ins Leben, die den Namen „Entfernt Ben Affleck als Batman/Bruce Wayne vom Superman/Batman-Film” trägt. Laut „bild.de“ hatten innerhalb von nur 24 Stunden über 30.000 Fans der „Batman“-Reihe die Petition unterzeichnet. Aktuell sind es sogar fast 70.000. In dem dazu gehörigen Aufruf wird außerdem deutlich, dass es sich bei der Aktion nicht um eine reine Hetzaktion gegen den Schauspieler handelt: „Diese Petition wurde nicht ins Leben gerufen, um Ben Affleck oder seiner Karriere zu schaden. Ich respektiere Afflecks Arbeit, aber ich habe das Gefühl, dass er ungeeignet ist für diese Rolle.“

Wir finden es schade, dass Ben Affleck gar nicht erst die Chance gegeben wird, sich als Batman zu beweisen. Vielleicht sollten die Anhänger der Reihe einfach mal abwarten, wie sich der Schauspieler als Superheld schlägt!

Bildquelle: Gettyimages/Mark Davis

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?