Ben Affleck sucht Trost bei Jennifer Lopez

Flüchtet sich Ben Affleck etwa in die Arme seiner Ex-Verlobten Jennifer Lopez? Offenbar ja, doch nur auf rein platonische Art und Weise. Der Hollywoodstar und die Sängerin sollen nach seiner Trennung von Jennifer Garner ihre Freundschaft wieder aufleben lassen.

Ben Affleck und Jennifer Lopez gingen vor über zehn Jahren getrennte Wege: 2004 legte das einstige Traumpaar nach vier Jahren Beziehung seine Verlobung ad acta. Nur ein Jahr später heiratete der „Batman v Superman“-Star Schauspielkollegin Jennifer Garner, die er am Set zu „Daredevil“ kennengelernt hatte. Doch jetzt, wo sich das Paar nach zehn Jahren stabiler Ehe scheiden lässt, soll Affleck wieder den Kontakt zu J.Lo suchen. Das berichtet „HollywoodLife“ und beruft sich dabei auf eine dem Darsteller nahestehende Quelle.

Jennifer Lopez und Ben Affleck waren vor über zehn Jahren ein Paar

Jennifer Lopez und Ben Affleck haben wieder Kontakt

Kontaktverbot für Ben

„Ben und J.Lo reden und schreiben miteinander, seit er sich von Jennifer getrennt hat“, verrät der Insider dem Promi-Portal. Weiter lässt die Plaudertasche durchblicken: „Ben hatte vorher nie das Gefühl, dass ihm ein Aufrechterhalten der Beziehung zu ihr [Jennifer Lopez] erlaubt war, weil es Jennifer [Garner] nur eifersüchtig und wütend gemacht hätte.“ Klingt ganz so, als habe die 43-Jährige die Freundschaften ihres Mannes kontrolliert – und im Zweifelsfall sogar interveniert.

Schenkt man der Stimme aus dem Umfeld von Ben Affleck Glauben, soll ihm Jennifer Lopez die lange Kontaktsperre nicht übel genommen haben. Ganz im Gegenteil: „Als die Nachricht von seiner Trennung offiziell wurde, hat sich J.Lo bei ihm gemeldet, um zu sehen wie es ihm geht. Seitdem haben sie sich ein paar Mal unterhalten und es ist richtig nett zwischen ihnen.“ Die „Dance Again“-Hitmakerin stünde ihm nun mit Rat und Tat zur Seite, schließlich kennt sie die Situation einer Scheidung mit kleinen Kindern ganz genau seit ihrer Trennung von Marc Anthony.

Beginn einer wunderbaren Freundschaft

„Sie bringt Ben zum Lachen und war schon immer super-unterstützend. Sie glaubt an ihn […]. Es sieht ganz so aus, als sei das der Beginn einer guten Freundschaft nach all den Jahren“, resümiert der Informant. Und die dürfte der niedergeschlagene Ben Affleck derzeit sicher gut gebrauchen können.

Bildquelle: © Getty Images/Kevin Winter


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?