Benedict Cumberbatch lehnt „Star Wars“-Rolle ab

Benedict Cumberbatch ist nicht nur durch und durch ein britischer Gentleman, er ist auch ein sehr gefragter Schauspieler, der mit seiner hochgelobten Serie „Sherlock“ großen Ruhm erlangte. Auch „Star Wars“-Produzent J.J. Abrams soll an dem 37-Jährigen interessiert gewesen sein…

Doch eine Rolle im viel diskutierten „Star Wars“-Sequel Episode VII soll Benedict Cumberbatch nun ausgeschlagen haben. Seit längerem sei der britische Schauspieler für eine Rolle im neuen Epos von J.J. Abrams im Gespräch gewesen, doch setzte Benedict Cumberbatch den Spekulationen ein jähes Ende.

Benedict Cumberbatch im eleganten Smoking

Benedict Cumberbatch hält sich raus aus dem Krieg der Sterne

„Ich hätte gerne einen Part in J.J.’s neuem ‚Star Wars’-Film gespielt, aber es wird traurigerweise nicht dazu kommen“, verriet Benedict Cumberbatch jetzt laut „Contactmusic“. Bereits für den Film „Star Trek Into Darkness“ hatten J.J. Abrams und Benedict Cumberbatch zusammen gearbeitet. Über die Gründe der verfehlten Reunion ist indessen nichts bekannt.

Benedict Cumberbatch kehrt zurück ans Theater

Bereits vor einigen Wochen verkündete Benedict Cumberbatch seinen Rückzug ans Theater. In der kommenden Saison wolle er die Rolle des „Hamlet“ übernehmen. Für die „Star Wars“-Fortsetzung seien hingegen die Schauspieler Maisie Richardson-Sellers, Jesse Plemons, John Boyega, Ed Speleers, Matthew James Thomas und die Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong`o im Gespräch. Sicher sei laut „Contactmusic“, dass Peter Mayhew als „Chewbacca“ und Carrie Fisher als „Prinzessin Leia“ zurück kehren werden. Der Film soll im Dezember 2015 – leider ohne Benedict Cumberbatch – in die Kinos kommen.

Schade, wir hätten Benedict Cumberbatch nur allzu gerne im Jedi-Kostüm bewundert. Oder hätte der smarte Brite etwa den Part des Bösewichts übernommen? Zuzutrauen wäre Benedict Cumberbatch das Übertreten zur dunklen Seite der Macht allemal – schließlich hat der Schauspieler viele Facetten, mit denen er auch am Theater gut aufgehoben sein wird.

Bildquelle: gettyimages/Ian Walton

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?