Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Beyonce gedenkt Paul Walker

Tiefe Trauer

Beyonce gedenkt Paul Walker

Der tragische Unfalltod von Paul Walker beherrscht nicht nur seit Tagen die Schlagzeilen, auch viele Stars zeigten sich von der Tragödie tief getroffen. Beyonce nutzte eines ihrer Konzerte dazu, des charismatischen Schauspielers zu gedenken.

Beyonce gedachte Paul Walker
Beyonce sang für Paul Walker

Beyonce, die derzeit auf ihrer großen „Mrs. Carter“-Tour einen Zwischenstopp in ihrer Heimat USA einlegt, brachte ihre Fans in Los Angeles zum Weinen, als sie dem verstorbenen Paul Walker gleich zwei Songs widmete.
Bei dem Konzert, das gestern Abend im „Staples Center“ in Los Angeles stattfand, gab Beyonce ihre größten Hits zum Besten und brachte das anwesende Publikum zum Tanzen. Doch wie „Mail Online“ berichtet, vergaß die Sängerin trotz der ausgelassenen Stimmung nicht, Paul Walker, der am Samstag in Los Angeles ums Leben gekommen war, zu gedenken. Als sie „Halo“ und eine Version von Whitney Houstons „I will always love you“ gesungen hatte, sagte Beyonce ins Mikrofon: „Ich widme diese Songs Paul Walker.“

Beyonce begeistert das Publikum

Paul Walker starb bei einem Autounfall
Paul Walker starb am Samstag

Wie „Mail Online“ weiter berichtet, soll das Publikum, in das sich Stars wie Zoe Saldana, der Kardashian-Clan, Samuel L. Jackson und Kelly Osbourne gemischt hatten, auf das Tribut für Paul Walker sowohl begeistert als auch sehr emotional reagiert haben – was sich auch auf Twitter zeigte. „Als Beyonce ‚I will always love you’ von Whitney Houston sang und es Paul Walker widmete, habe ich geweint. Diese Frau singt wie keine andere“, twitterte ein Fan. Ein anderer Fan fing die Stimmung folgendermaßen ein: „Muss echt weinen, weil alle aus vollem Hals ‚Halo’ singen und Beyonce es Paul Walker gewidmet hat.“

Wir finden es toll, dass Beyonce sich die Zeit nimmt, um Paul Walker auf so schöne Art und Weise zu gedenken. Ihr Auftritt zeigt, wie beliebt der Schauspieler war und dass auch die größten Stars nach seinem plötzlichen Tod noch immer unter Schock stehen.

Bilderquelle: Getty Images for Gucci / Ian Gavan - Getty Images / Ernesto Ruscio

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich