Beyoncé will 12 Kilo abnehmen

Zehn Wochen nach der Geburt von Töchterchen Blue Ivy hat Beyoncé Knowles der Ehrgeiz gepackt und sie trainiert wie eine Besessene, um figurtechnisch wieder in Höchstform zu kommen.

Beyoncé

Beyoncé will so schnell wie möglich so dünn wie möglich sein.

Acht Wochen lang hat es Beyoncé nach der Geburt ihrer Tochter ruhig angehen lassen. Jetzt ist die Ruhe vorbei, denn die Sängerin möchte möglichst schnell wieder in Topform kommen und ihren heißen Body zurück. Zwölf Kilo sollen runter. Dafür soll laut „OK!“ sogar ihr Personal Trainer bei ihr eingezogen sein. Wie ein Insider behauptet, stehe Beyoncé ab jetzt jeden Morgen um fünf Uhr auf, um ein knallhartes Fitnessprogramm durchzuziehen. Das zweistündige Training werde dann nachmittags wiederholt. „Dabei handelt es sich um einen Mix aus Ausdauer- und Krafttraining, Pilates, Yoga und Tanzen“, weiß die Quelle zu berichten.

Beyoncé im Fitness-Wahn

Doch dieses intensive Fitness-Training ist natürlich nicht alles. Zusätzlich steht für Beyoncé jetzt ein sehr strikter Speiseplan auf dem Programm. Dieser besteht angeblich hauptsächlich aus Fisch, Gemüse, Eiweiß-Shakes, Omelette und Ananas. Pasta, Süßigkeiten und Alkohol muss sich Beyoncé in Zukunft erst einmal verkneifen, denn natürlich will sie die überflüssigen Kilos so schnell wie möglich wieder loswerden. Bei diesem knallharten Programm wird sie das bestimmt auch schaffen.

Wir finden ja, dass Beyoncé bereits jetzt schon wieder eine super Figur macht. Aber angeblich soll sie fest entschlossen sein, nach ihrer Schwangerschaft den besten Body ihres Lebens zu bekommen, um alle aus den Latschen zu hauen. Na ja, wenn man das nötige Kleingeld für einen Rund-um-die-Uhr-Personal Trainer, Diät-Koch und Babysitter hat, ist das Abnehmen natürlich auch nur noch halb so schwer …

Bildquelle: gettyimages, bullspress


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?