Billboard Music Awards: Taylor Swift räumt ab!

Gestern Abend war es in Las Vegas wieder soweit, die Billboard Music Awards wurden verliehen und alle Größen des Musikbusiness fanden sich ein, um bei der Verleihung des wichtigen Musikpreises mitzufiebern. Die große Gewinnerin der Billboard Music Awards: Taylor Swift!

Taylor Swift galt mit elf Nominierungen als große Favoritin bei den Billboard Music Awards und sie konnte ihrer Rolle gerecht werden: Acht Billboard Music Awards konnte sie absahnen, darunter die wichtigen Preise als beste Künstlerin des Jahres und für das beste Album.

Billboard Music Awards: Taylor Swift posiert mit ihren Preisen

Billboard Music Awards: Taylor Swift ist die strahlende Gewinnerin des Abends!

Taylor Swift war sichtlich gerührt von der Award-Flut und bedankte sich überschwänglich bei ihren zahlreichen Fans, die ihr Album „Red“ zu einem großen Erfolg machten: „Ich danke euch, dass ihr meine Musik zum Soundtrack eurer verrückten Gefühle gemacht habt! Ihr seid die längste und beste Beziehung, die ich jemals hatte!“ Es war der Abend der starken Frauen, denn neben Taylor Swift konnte sich auch Rihanna über vier Billboard Music Awards freuen. Sie räumte unter anderem die Preise als beste R’n’B-Künstlerin, für das beste R’n’B-Album und den besten R’n’B-Song ab.

Billboard Music Awards: Taylor-Swift-Festspiele

Die Billboard Music Awards werden an die erfolgreichsten Musikkünstler des vergangenen Jahres vergeben und da durfte natürlich auch Justin Bieber nicht fehlen! Der Teenie-Schwarm heimste den Milestone Award ein, der von den Fans verliehen wird. Justin Bieber nutze seinen Auftritt bei den Billboard Music Awards, um Stellung zu der Kritik, die er in den letzten Wochen immer wieder einstecken musste, zu nehmen. „Ich bin 19 Jahre alt und denke, ich mache meine Sache ziemlich gut“, entgegnete Justin Bieber auf der Bühne der Billboard Music Awards seinen Kritikern. Natürlich standen bei den Billboard Music Awards auch zahlreiche Künstler auf der Bühne, unter anderem legten Nicki Minaj und Lil’ Wayne einen heißen Lapdance hin, Taylor Swift feierte ihre acht Awards, indem sie ihren Fans ihre neue Single „22“ präsentierte und auch Jennifer Lopez begeisterte mit ihrer Performance bei den Billboard Music Awards.

Die Musikindustrie feiert sich selbst und ehrte die erfolgreichsten Künstler mit den Billboard Music Awards in Las Vegas. Überraschungen gab es dabei zwar nicht, Taylor Swift, Rihanna und Justin Bieber sind einfach die erfolgreichsten unter allen Musikern, das muss man neidlos anerkennen.

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • tiffany301 am 21.05.2013 um 11:53 Uhr

    Rihanna hat auf jeden Fall verdient gewonnen! Schade, dass die Billboard Music Awards nicht in Deutschland übertragen werden!

    Antworten