Blake Lively: Hund statt Kind

Blake Lively ist glücklich mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds verheiratet. Doch mit Kindern scheint das Traumpaar keine Eile zu haben, denn Blake Lively hat bereits einen „Kinderersatz“.

Seit September sind Gossip Girl-Beauty Blake Lively und Ex-Sexiest Man Alive Ryan Reynolds verheiratet – und spätestens seit diesem Tag spekuliert die Welt darüber, wann es im Hause Blake Lively / Ryan Reynolds endlich Nachwuchs gibt.

Blake Lively mit Zopf

Blake Lively ist eine super Tante und Hunde-Mama

Doch die schöne Blondine scheint in Sachen Babys überhaupt keine Eile zu haben – schließlich ist sie bereits Mutter von Hündchen Penny, das Blake Lively wie ihr eigenes Kind betrachtet. „Mein Hund ist halb Kinderersatz und halb der Boss“, erklärt die 25-jährige Serien-Beauty gegenüber „GQ“. „Penny ist so frech und sie hat so viel Persönlichkeit. Sie schafft es, dass sich bei mir sehr schnell alles nur noch um sie dreht“, fügt Blake Lively hinzu.

Blake Lively schützt ihre Neffen und Nichten

Nicht nur Hündchen Penny, sondern auch die Nichten und Neffen von Blake Lively sind für sie so wichtig wie eigener Nachwuchs. „Meine Nichten und Neffen sind auch wie ein Kinderersatz“, verrät Blake Lively. „Ich bin nur traurig, dass es nicht meine eigenen sind.“ Und Blake Lively schützt die Kinder auch so, als wären es ihre eigenen Sprösslinge. „Ich will, dass die Kids Normalität erleben. Wenn ich also mit ihnen in der Öffentlichkeit bin, versuche ich sie vor der Aufmerksamkeit, die mir entgegengebracht wird, fernzuhalten. Wenn jemand ein Foto mit mir machen will, sage ich den Kleinen, dass ich wirklich gute Cupcakes mache und deshalb alle meinen Namen kennen“, gibt Blake Lively ihre Tricks preis.

Blake Lively ist bestimmt eine super Hunde-Mama und Tante. Mit 25 Jahren hat sie ja noch genug Zeit, um sich mithilfe ihres „Kinderersatzes“ auf eigenen Nachwuchs vorzubereiten.

Bildquelle: gettyimages / Theo Wargo


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • altepuppentante am 25.12.2012 um 21:08 Uhr

    bielleicht hat sie ja dann mit 40 mehr Interesse für ein Kind.

    Antworten