Blake Lively: Keine Lust auf Drogen!

Blake Lively gehört zu den erfolgreichsten Jungschauspielerinnen Hollywoods und führt im Gegensatz zu vielen anderen ein Leben ohne Skandale.

Sie ist schön, talentiert und hat den Sprung von den Fernsehbildschirmen auf die große Leinwand geschafft! Und obwohl Blake Lively ihre Karriere bereits als Teenager startete, ist sie im Gegensatz zu Lindsay Lohan und Co nie abgestürzt. Blake Lively verriet jetzt sogar, noch nie Drogen konsumiert zu haben.

Blake Lively lacht

Blake Lively verzichtet auf Party und Drogen.

Blake Lively ist ein echtes Vorbild! Die schöne Hollywood-Blondine führt mit Ex-„Sexiest Man Alive“ Ryan Reynolds eine skandalfreie Ehe abseits der Öffentlichkeit, ist stets stilsicher gekleidet und konzentriert sich auf ihre Karriere statt Party machen. Die wilde Club-Szene mit Alkohol und Drogen interessiert Blake Lively nach eigenen Aussagen nämlich überhaupt nicht.

Blake Lively nahm noch nie Drogen

In „Savages“ und ihrem neusten Kinostreifen „Hick“ kommt Blake Lively immer wieder mit Drogen in Kontakt. In dem Roadmovie, der im Sommer auf die Leinwände kommen soll, spielt die „Gossip Girl“-Beauty sogar eine kokssüchtige Trickbetrügerin. Doch obwohl sich Blake Lively häufig für Charaktere entscheidet, die drogenabhängig sind, hat sie privat gar keine Erfahrungen mit Rauschmitteln. „Das ist ganz schön ironisch, weil ich privat noch nie Drogen genommen habe! Ich trinke auch nur selten Alkohol und die Club-Szene reizt mich überhaupt nicht. Ich gehe lieber auf Konzerte“, erklärt Blake Lively im Interview mit „Joy“.

Als talentierte Schauspielerin kann Blake Lively eben auch ohne eigene Drogen-Erfahrungen in die Rolle einer Abhängigen schlüpfen. Wir sind gespannt auf ihren neuen Streifen „Hick“ und hoffen, dass Blake auch in Zukunft die Finger von Drogen lässt.

Bildquelle: gettyimages / Dimitrios Kambouris


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • carlanda am 17.04.2013 um 15:59 Uhr

    Krass, in Gossip Girl ist Blake Lively ja das kompltte Gegenteil 😀

    Antworten