Brad Pitt nahm Mitbewohner auf

Dass Brad Pitt und Angelina Jolie gerne ein volles Haus haben, ist kein Geheimnis. Und dann rücken die beiden auch gerne für einen guten Freund noch näher zusammen.

Brad Pitt ließ Jonah Hill gerne bei sich wohnen.

Brad Pitt nahm seinen Freund gerne bei sich auf.

Angelina Jolie und Brad Pitt sind als achtköpfige Familie ein volles Haus gewöhnt. Doch jetzt mussten Hollywoods Traumpaar und die sechsköpfige Kinderschar noch ein wenig näher zusammenrücken. Denn sie machten Platz für einen weiteren Mitbewohner: Schauspielkollege Jonah Hill zog kurzerhand bei der ungewöhnlichen Familie ein. Brad Pitt und Angelina Jolie hatten ihrem Kollegen großzügigerweise ein Dach über dem Kopf angeboten, als Jonah Hill sich während der Dreharbeiten zu seinem neuen Film „21 Jump Street” für mehrere Monate in New Orleans aufhalten musste.

Brad Pitt ist großzügig

Der 28-jährige Jonah Hill und Brad Pitt sind seit ihrem gemeinsamen Film „Moneyball” eng miteinander befreundet und deswegen stellte es für den 48-Jährigen eine Selbstverständlichkeit dar, seinen Freund bei sich wohnen zu lassen. „Er sagte, `Los, zieh da ein!`, und ich antwortete: `Ich werde aber für vier Monate da sein!`”, erzählte Jonah Hill in der „The Daily Show”. Die Freundschaft der beiden Männer wurde auch nicht durch die Tatsache getrübt, dass Jonah Hill, wenn er täglich von einem Wagen zum Set abgeholt wurde, immer wieder die auf Brad Pitt wartenden Fans enttäuschen musste. „Immer wenn ich von der Arbeit nach Hause kam, stand da eine Tour vor dem Haus und die Leute rasteten quasi aus”, erzählte der 28-Jährige. Die Begeisterung hielt so lange, bis die Fans erkannten, dass es sich gar nicht um Brad Pitt handelte: „Wenn ich dann ausstieg, konnte man einen kollektiven genervten Seufzer hören, weil ich nicht Brad Pitt war!”

Aber Jonah Hill hat absolutes Verständnis für die enttäuschten Seufzer der Anhänger: „Brad Pitt ist ein absolut cooler Typ”, schwärmte er und ergänzte mit einem Augenzwinkern: „Es nervt nur, weil er so toll aussieht. Man will ihn eigentlich gar nicht mögen.”

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Brad Pitt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • KathySue am 24.12.2011 um 10:17 Uhr

    Er hat sich gut entwickelt.

    Antworten
  • himbeere1982 am 23.12.2011 um 16:45 Uhr

    ich mag brad pitt!

    Antworten